RSS-Feed

Zusammenfassung: Schau‘ mir in den Backofen, Kleines!

Veröffentlicht am

Und schon ist das Blog-Event beendet: 29 Beiträge wurden eingereicht und alle gefallen mir sehr gut! Ihr hattet tolle Ideen, ein paar Filme, die ich vorher schon auf der Liste hatte, wurden tatsächlich von euch verbloggt, aber auch viele andere, die ich teilweise gar nicht kannte. Toll, dass ihr mitgemacht habt!

EventBanner-Filme-BeckysDiner - Kopie

Die Verlosung werde ich bald machen, bis dahin genießt erst einmal die Zusammenfassung – wie immer geht es mit einem Klick auf das Bild zum Originalartikel:

1_Spaghetti

Mit Bella Martha wurde das Event gleich mit einem Klassiker unter den Food-Filmen eröffnet. Daniela hat uns zur Stärkung feine Spaghetti Aglio e Olio mitgebracht.

02_CremeBruleeTartelettes

Ein Häppchen Glück waren diese wunderbaren Crème Brûlée Tartelettes mit Sicherheit auch. Ich bin ganz sicher, dass Amélie sie auch gern probiert hätte.

03_american-pie-ganz-300x199

Bei einem filmischen Blog-Event darf der American Apple Pie natürlich nicht fehlen. Steffi musste für ihre Zubereitungsweise heftige Kritik einstecken, aber geht es hier nicht vor allem um den Geschmack? Ich denke schon!

04_Creme-Brulee-1-400x600

Und noch einmal geht es in die fabelhafte Welt der Amélie. Sandra hat für uns klassische Crème Brûlée zubereitet.

05_SpaghettiNapoli

Einen der Film, bei denen ich dachte, dass sie viele darauf stürzen würden, gab es tatsächlich nur einmal: Eat Pray Love und die wunderbaren Spaghetti Napoli gibt es auf Blogschokolade und Butterpost zu bewundern!

06_dsc8279-copy

Die Zuckerfreunde haben mittelalterlich inspirierte Lemon Cakes aus Game of Thrones ausprobiert. Die Reihe ist leider komplett an mir vorbeigegangen, aber wenn es dort so leckere Sachen gibt, sollte ich sie mir vielleicht doch noch mal anschauen.

07_lilarisotto2

Caro hat uns lila Karotten – Risotto gekocht, das die beiden Hauptfiguren in das Schicksal ist ein mieser Verräter essen. Sieht sehr gut aus!

08_IMG_5732k

Izabela outete sich als Sturm der Liebe – Fan und brachte einen Zitronen – Lavendel – Kuchen mit. Davon hätte ich sehr gern ein Stück probiert!

09_popcorn2

09_kaesepizza

Eva stellte kurzerhand zwei Szenen aus Kevin allein zu Haus komplett nach. Schaut unbedingt auf ihrem Blog nach, dort sind Käsepizza und Popcorn fast die Nebensache.

12_Coq au vin-19-130123

Den Film, an den Geri dachte, verrät sie uns leider nicht, ich würde spontan auf Kokowäh tippen?! Jedenfalls hat sie uns einen Coq au vin mitgebracht.

13_bp-2

Mit diesem Blueberry Pie stimmt bestimmt alles. Er wurde auf die gute alte Art gezaubert und hält sicherlich nicht länger als eine Nacht.

14_spinatsuppe

Zusammen ist man weniger allein und wenn es dann auch noch stärkende Spinatsuppe mit Camembert-Stückchen gibt, wird bestimmt alles wieder gut.

15_CIMG4381

Wisst ihr, was es beim Titanic-Menu alles zu essen gab? Geri verrät uns den 12. Gang: Waldorfpudding.

16_blogger-image-1211611182

Ein absoluter Klassiker, dessen eine spezielle Szene ich bei der Planung meines Events ebenfalls vor Augen hatte: Susi und Strolch, wie sie gemeinsam Spaghetti mit Hackbällchen essen. Wunderbar umgesetzt von Daniela.

17_img_4650

Mit Schokolade kriegt man mich eigentlich immer und so freue ich mich sehr über den Beitrag über heiße Schokolade aus dem Film Chocolat. (Hier gibt es auch noch eine histaminarme Variante.)

18_IMG_4121

Den Film Adams Äpfel kannte ich vorher nicht, aber der Apfelkuchen vom Blech von Ina sieht sehr gut aus!

19_img_84231

Und noch einmal Harry Potter oder eigentlich dieses Mal eher Hermine Granger: Sandi hat die Schlaftrunk-Muffins gebacken, die Crab und Goyle in der Kammer des Schreckens lahm legten. Den Schlaftrunk hat sie weggelassen, so kann man glücklicherweise auch noch einen zweiten essen.

10_schokoladensouffle

Einen Gastbeitrag von einer Freundin gab es ebenfalls: Alena zauberte ein Schokoladensoufflé frei nach Von Frau zu Frau – ebenfalls einem meiner Lieblingsfilme, auf deren Umsetzung ich bei diesem Event nur gewartet habe.

11_harrysbirthdaycake4

Vollkommen zeitlos und einfach großartig: Harry Potters Geburtstagstorte, interpretiert vom Fräulein Zebra Kristin.

20_Schokotörtchen2-1024x683

Ich liebe die Szene in Wenn Liebe so einfach wäre, in der Meryl Streep ihre Schokoladentorte mit Ganache einstreicht. Auch Susi scheint es diese Szene angetan zu haben.

21_2014-10-02_0003-500x373

Die Backschwestern haben sich an eine ganz spezielle Idee herangewagt: Fischstäbchen mit Vanillesauce, die Doctor Who verspeist. Ob für diesen Beitrag tatsächlich Fisch in der Pfanne landete?

22_Unbenannt

Cherry Pie aus Twin Peaks gibt es bei Abgepudert zu sehen, er sieht sehr lecker aus, auch wenn ich Twin Peaks leider noch nie gesehen habe.

23_img_4353

Dass Natalie und ich einen ganz ähnlichen Geschmack haben, haben wir schon öfter festgestellt. Für dieses Event hat sie uns indische Köstlichkeiten aus dem Film Lunchbox mitgebracht, die klasse aussehen und bestimmt noch viel besser schmecken.

24_Jiaozi13-738x553

Küchentratsch bei ein paar chinesischen Jiaozi aus Eat Man Drink Woman? Eine sehr gute Idee, ich bin gern dabei!

25_img_8696

Wallace und Gromit konnten ihre Cracker-Beleg-Maschine leider nicht ganz dauerhaft zum Laufen bringen, aber Sandi hat uns feine per Hand zubereitet.

26_Pulp Fiction Diner07

Tanja hat sich richtig ins Zeug gelegt und gleich drei Leckereien aus ihrem Lieblingsfilm Pulp Fiction zubereitet: Einen wunderbaren Shake, einen großen Burger und einen Riesen-Frühstücks-Muffin.

27_stern1

Spacige Kekse ganz ohne berauschende Wirkung gibt es bei Ina is(s)t. Paulette hätte wohl noch eine wichtige Zutat ergänzt, aber die lassen wir hier lieber…

28_20141014_202020

In Conjas Ecke wird schon für Silvester geplant und der dritte Gang ist Probe gekocht: Champagne with the Bird.

29_cobbler-8

Und last, but not least: Katja hat dem Gott des Gemetzels die Stirn geboten und den wunderbaren Apfel-Birnen-Cobbler nachgebacken. Gut, dass Jodie Foster das Familiengeheimnis direkt verraten hat.

Und auch ich habe in der Zeit ein paar passende Beiträge veröffentlicht:

CinnamonDolceLatte4

Selbst ist die Braut und dazu trinkt sie gern einen Cinnamon Dolce Latte. Das kann ich sehr gut verstehen, denn er ist köstlich!

Eis.LavendelHonig

Ein Honig-Lavendel-Eis gibt es bei Wenn Liebe so einfach wäre zu sehen und diese Idee ließ mich nicht los. Ich kann das Eis nur empfehlen!

KuerbissaftHarrys3

Auch von mir gibt es eine der Köstlichkeiten aus der Welt von Harry Potter und seinen Freund: Kürbislimonade!

Lehmann_Filmrezepte-442x505

Bei Callwey gibt es ein wunderbares Buch über Filmrezepte. Vollgepackt mit Gault Millaut – Sternen, tollen Rezepten und schönen Bildern.

Das war es: 29 tolle Beiträge von euch, 4 von mir und eine verlängerte Nachback- / Nachkoch- und Filmanschauliste. Ich hoffe, euch hat das Event viel Freude gemacht.

Den Gewinner werde ich hier bald bekannt geben, ich kenne ihn selbst noch nicht, aber die kleine Glücksfee wird ihren Job sicher gut machen. Ihr dürft gespannt sein.

 

Advertisements

»

  1. Pingback: USA: Chocolate Chip Cookies | Cooking around the world

  2. Pingback: Statt eines Jahresrückblicks und einer Vorschau… | Becky's Diner

  3. Pingback: Statt Jahresrückblick und Vorschau… | Cooking around the world

  4. WoW …. DAS ist mal eine tolle Zusammenfassung…
    ich muss zu meiner Schande aber gestehen, einige Filme kenne ich (noch) gar nicht …
    ich werde mir nach und nach alle Beiträge nochmal genauer ansehen, habe diesen Post extra nochmal mit einem Lesezeichen gekennzeichnet, damit er mir nicht aus den Augen kommt … DAS kann der Zeit leicht passieren … 😦

    Ich hüpfe einen Beitrag weiter … bis später … 😀

    Antwort
  5. Das war ein großartiger Blogevent! Danke dass ich dabei sein durfte, hat richtig Spaß gemacht. 🙂
    LG eva

    Antwort
  6. Tolle Rezepte dabei! Wirklich ganz unterschiedliche Filme dabei – finde ich super.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antwort
  7. Wie toll! Da haben aber wirklich viele mitgemacht 🙂 LG Elli

    Antwort
  8. Was für eine coole Überschrift! ❤

    Antwort
  9. wow! so viele tolle Beiträge! da hast Du eine Menge Blogger zu tollen Rezepten inspiriert 🙂

    Antwort
    • Vielen Dank! Ja, da sind wirklich schöne Beiträge zusammengekommen und wenn ich jemanden inspirieren konnte, würde mich das sehr freuen. 🙂

      Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: