RSS-Feed

Schokoladige Raw Bites

Veröffentlicht am

Vier Zutaten, ein Mixer und 15 Minuten Zeit – wovon 10 Minuten Wartezeit ist. Das ist alles, was man für das heutige Rezept benötigt. Klingt doch schon ziemlich gut, oder?
Anschließend hat man leckere, schokoladige kleine Kugeln, die sich wunderbar im Kühlschrank für den nächsten Heißhunger aufbewahren lassen, toll in die Handtasche passen und so immer gleich griffbereit sind. Wir hatten beispielsweise welche auf dem Spielplatz mit und meine Kleine hat gleich drei am Stück weggefuttert.


Die Nussbutter / das Nussmus könnt ihr ganz nach Belieben austauschen. Ich habe Erdnussbutter verwendet, weil wir sie alle am besten vertragen. Gut macht sich aber bestimmt auch Haselnuss – für einen nutellaartigen Geschmack – oder auch Mandeln. Die Kugeln werden nicht besonders süß, wer hier noch etwas nachhelfen möchte, kann das natürlich tun, indem ihr einfach noch etwas mehr Datteln oder ein anderes Süßmittel zur Masse hinzugebt.

Zutaten:
80 g Datteln, getrocknet
5 EL Haferflocken
20 g Kakaopulver
120 g Erdnussbutter (oder ein beliebiges anderes Nussmus)
Nach Geschmack: Gewürze wie Vanille, Zimt o.ä.
Mixer – hier ist kein Hochleistungsmixer nötig, einer, der auch Zwiebeln und Co zerkleinert, reicht vollkommen

Zubereitung:

  • Die Datteln in eine hitzebständige Schüssel geben, etwas Wasser aufkochen und die Datteln damit begießen und etwa 10-30 Minuten einweichen lassen. Danach das Wasser abgießen und die Datteln vorsichtig ausdrücken.
  • Die Haferflocken mit dem Mixer kurz klein hacken, dann das Kakaopulver und die Datteln dazu geben und noch einmal mixen. Anschließend die Erdnussbutter und gegebenenfalls die Gewürze dazu geben und noch einmal mixen. Die Masse sollte einigermaßen homogen sein, es sollten keine großen Stücke mehr zu erkennen sein.
  • Mit einem Teelöffel etwas von der Masse abnehmen und mit den Fingern zu Kugeln rollen und pressen. Bei mir war das Ganze eher etwas trocken, deswegen war es mehr pressen, als rollen. Die gesamte Masse so verbrauchen. Im Kühlschrank aufbewahren.

Guten Appetit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Rezept ist eine leicht veränderte Version eines Rezeptes aus dem Buch „Yummy Abenteurerküche“. Mit einem Klick auf das Bild gelangt ihr zu meiner Rezension.

Super schokoladige Kekse, perfekt für’s Picknick aus dem gleichen Buch. Rezept gibt es mit einem Klick auf das Bild!

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: