RSS-Feed

Schokokuchen ohne Mehl nach Donna Hay

Veröffentlicht am

Schokolade geht immer, oder? Und so gibt es heute ohne lange Vorrede ein Rezept für einen super-cremigen, schokoladigen Kuchen. Ihr braucht gerade einmal fünf Zutaten und schon kommt das Schokoglück aus eurem Backofen. Worauf wartet ihr? Auf die Rührschüsseln, fertig, los!

Der Kuchen macht sich mit Sicherheit auch prima zum sonntäglichen Adventskaffeeklatsch!

Zutaten:
200 g Butter,
75 g Kakaopulver (das „echte“, keinen Trinkkakao)
6 Eier
220 g Zucker (gerne braunen)
120 g Mandeln, gemahlen
1 Spingform, 22 cm Durchmesser, mit Backpapier ausgelegt und an den Rändern eingefettet
Zubereitung:

  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  • Die Butter grob zerkleinern und in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Das Kakaopulver unterrühren, von der Hitze nehmen.
  • Die Eier und den Zucker in einer Rührschüssel mit dem Mixer schlagen, bis die Masse leicht schaumig wirkt (das wird kein Eischnee, es sollte einfach ein heller Schaum auf der Oberfläche sein, nicht länger als 10 Minuten mixen).
  • Anschließend die Butter-Kakao-Mischung und die Mandeln mit in die Rührschüssel geben und mit einem Spatel alles vorsichtig verrühren.
  • Den Teig in die Backform gießen und diese in die Mitte des vorgeheizten Backofens stellen. 35-40 Minuten backen. Ein hineingesteckter Zahnstocher sollte gerade so sauber aus dem Kuchen wieder rauskommen, ein paar Bröckchen dürfen daran kleben, aber kein roher Teig.
  • Aus dem Backofen nehmen, in der Form auskühlen lassen und danach servieren.
    Guten Appetit!

 

Das Originalrezept für diesen Kuchen stammt aus dem neusten Werk von Donna Hay: „Life in Balance“


In dem Buch präsentiert sie uns frische, leichte Rezepte für gesunden Genuss – die Süßspeisen nehmen dabei natürlich eher eine kleine Rolle ein, der Schokokuchen hat mich trotzdem direkt angelächelt. Neben den Rezepten gibt es auch eine umfangreiche Warenkunde, die im ganzen Buch verteilt ist und auf Seiten mit verkürzter Breite in Blöcken zusammengefasst sind. Ich finde die Idee an sich ganz gut, aber die Umsetzung erschwert das Blättern im Buch etwas. Die Rezeptauswahl ist umfangreich, leider gibt es aber sehr viele Gerichte mit Fleisch und Fisch. Die meisten Rezepte sind dabei recht schnell umsetzbar, benötigen aber immer Mal wieder Zutaten, die vielleicht nicht jeder ständig im Haus hat. Toll sind wie immer in Donna Hays Büchern die Fotografien, die frisch und leicht daherkommen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Life in Balance“ von Donna Hay umfasst rund 240 Seiten, kostet 29,95 Euro und erschien im AT-Verlag.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

Advertisements

»

  1. Der sieht aber saftig aus!

    Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: