RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Prestel Verlag

Rezension: 365

Veröffentlicht am

„Was koche ich heute?“ – Na, kennt ihr diese Frage auch? Ich stelle sie mir jedenfalls ständig und so geht es wohl vielen… Da kommen doch 365 Rezepte, für jeden Tag des Jahres eines, wie gerufen!

Meike Peters hat sich aufgemacht und uns eine Art Essenstagebuch geschrieben. Das erste Kochbuch von ihr fand ich schon sehr gelungen (die Rezension findet ihr hier), dieses Buch ist aber noch einmal umfangreicher und durch das Thema der Saisonalität auch noch vielfältiger. Man merkt die deutschen und maltesischen Wurzeln von ihr, genauso wie den amerikanischen Einschlag. Eine ziemlich bunte Mischung, die für mich aber gut zusammenpasst. Die Rezepte sind ausdrücklich alltagstauglich und das kann ich bestätigen: Man braucht meist nicht allzu viele Zutaten, die aber geschickt kombiniert werden, sodass das Buch nicht langweilig wird. Warte, hier geht es weiter! …

Ab in den Garten! {Doppelrezension}

Veröffentlicht am

Heute geht es in den Garten und zwar gleich im doppelten Sinne! Zwei Bücher habe ich für euch dabei: Einmal Kinder Garten und einmal Immergrün!

Immergrün ist eigentlich kein Gartenbuch, aber die Art des Kochens wird unheimlich erleichert, wenn man einen Garten zur Verfügung hat. Es ist rein vegetarisch und orientiert sich stark an den Jahreszeiten und daran, was hier (in Dänemark, aber das ist zu Norddeutschland schon sehr ähnlich) wächst. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Wie wir kochen

Veröffentlicht am

Viele Köche verderben den Brei? Hoffentlich nicht! Denn genau das ist das Konzept von diesem Buch! Julia Stelzner hat es geschafft, 27 der großen Food Blogs aus Deutschland, Österreich, Luxemburg und der Schweiz zusammen zu holen und in einem Buch zu versammeln.

Die Rezepte im Buch sind so bunt, wie eben auch die ausgewählten Food Blogs: Es gibt Süßes, Herzhaftes, Schnelles, Aufwändigeres, Veganes, Vegetarisches, Gerichte mit Fleisch, Glutenfreies und quasi alles dazwischen. Was ich sehr schön finde, ist die Verteilung der Rezepte: Jeder Blog durfte dabei zwei Rezepte beisteuern, jeweils einen Blogliebling und ein neues Rezept. Dazu kommt noch eine Seite pro Blog mit einer Vorstellung, einem Bild der Autoren und einem Mini-Interview und selbstverständlich der Website-Adresse.

Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Eat in my Kitchen

Veröffentlicht am

Auf geht’s: Diese Woche gibt es für euch eine Rezensionswoche, anlässlich der Buchmesse in Frankfurt. Ich habe euch tolle Bücher vorbereitet und hoffe, euch gefällt die Aktion!

Auf das Buch, was ich euch heute vorstellen möchte, habe ich schon lange gewartet und bin unheimlich froh gewesen, als ich es endlich in Händen halten konnte. Um „Eat in my kitchen“ von Meike Peters geht es.

Die Rezeptauswahl ist vielfältig und bunt gemischt. Meike schreibt selbst, dass sie durch deutsches Wohlfühlessen, aber auch französische, italienische, amerikanische und maltesische Einflüsse geprägt ist und das merkt man dem Buch absolut an. Die verwendeten Zutaten bleiben dabei alle sehr gut zu beschaffen, sodass man mit absolut alltäglichen Zutaten neue Gerichte ausprobieren kann. Warte, hier geht es weiter! …