RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Paprika

Mais – Paprika – Muffins

Veröffentlicht am

Heute habe ich euch herzhafte Muffins mitgebracht. Perfekt, um sie zum Frühstück, als Hauptgericht zusammen mit einem Salat oder gerösteten Tomaten, als Teil eines Picknicks oder einfach als Snack zu essen.

Sie werden nicht klitschig, dafür oben kross und innen weich und luftig. Wer mag, kann auch mal statt Mais Oliven in den Teig geben, noch zusätzliche Kräuter dazu geben oder anders variieren. Warte, hier geht es weiter! …

Gebackener Feta mit Gemüse

Veröffentlicht am

Heute habe ich euch ein besonders schnell gemachtes Gericht mitgebracht: Es gibt gebackenen Feta in einem Bett aus Tomaten, Oliven und Paprika. Super lecker und schnell gemacht!

Dieses Rezept kombiniert wunderbare Aspekte: Es ist unfassbar schnell umgesetzt, ihr braucht nur wenige Zutaten (und die sind auch noch beliebig austauschbar), das fertige Gericht sieht toll aus und es fühlt sich ein bisschen nach Urlaub an. Dazu noch ein wenig Brot und fertig ist das Abendessen! Warte, hier geht es weiter! …

Schüsselpizza – ein Gastbeitrag

Veröffentlicht am

Dieser kleine Artikel hätte ich eigentlich schon am Montag online gehen sollen, denn bereits seitdem ist mein Gastbeitrag auf Jessys Blog „Zwerg & Meer“ online. Mitgebracht habe ich ihr eine Schüsselpizza, was ein unheimlich tolles Gericht ist! Diese Pizzavariante ist super, wenn man wenig Zeit hat, wenige Zutaten im Haus hat, kleine Kinder hat, die mithelfen wollen, und trotzdem etwas leckeres, sättigendes auf den Tisch bekommen möchte. Na, neugierig? Dann klickt mal rüber zu Jessy!

Schuesselpizza3

Da mich gerade ein grippaler Infekt lahmlegt, müsst ihr leider noch etwas auf die Zusammenfassung des Blog-Events warten. Ich versuche, sie bald fertig zu machen!

 

Kunterbunter Rühreikuchen {Kinderküche}

Veröffentlicht am

Heute möchte ich euch ein kinderleichtes Rezept vorstellen: Einen bunten Rühreikuchen. Nachdem ich euch in der letzten Zeit schon ein paar Kinderkochbücher vorgestellt hatte, möchte ich euch heute eines der Rezepte zeigen, die mich am meisten überzeugt haben, was die Möglichkeiten des Mithelfens der Kleinen angeht.

RuehreikuchenAllerkleinste2

Es handelt sich hier um eine Art großes Omelett, das im Ofen gebacken wird und in das jede Menge Gemüse geschnibbelt wird. Bei der Auswahl des Gemüses seid ihr hier ganz frei, ihr solltet euch nur grob an die Mengen halten, ansonsten könnte sich die Backzeit deutlich verändern. Der Rühreikuchen ist schnell gemacht und optimal für ein schönes Brunch, er kann aber auch mit einem Salat und / oder Brot zu einem Hauptgericht gemacht werden. Ganz, wie ihr mögt.

Moment, hier geht es noch weiter!

Saftiges Kastenweißbrot

Veröffentlicht am

Was gibt es Schöneres, als ein frisch gebackenes Brot zur Suppe, zum Abendessen oder auch (schon mal Richtung Sommer geschielt) zum Grillen? Eben: Wenig!

SaftigesKastenbrot.PaprikaKäseOregano5

Dieses Kastenweißbrot ist etwas ganz besonderes und fällt schon fast unter die Kategorie des „No Knead Bread“. Denn wer schon öfter Brot gebacken hat, wird sich wahrscheinlich über die Wassermenge im Rezept wundern, aber nein, ich habe mich nicht vertippt, es kommt wirklich viel hinein! Der Teig wird dann mehr gerührt als geknetet und heraus kommt ein saftiges, fluffiges Brot, das am besten frisch aus dem Ofen genossen wird.

SaftigesKastenbrot.PaprikaKäseOregano24

Das Grundrezept kann beliebig mit Zutaten eurer Wahl erweitert werden. Ich habe unter den Teig noch Oregano, Paprikapulver und geriebenen Emmentaler gemischt. Es passen sicherlich auch andere Käsesorten (Feta, Mozzarella, Gouda usw.), Oliven, getrocknete Tomaten, für Fleischesser Salami o.ä.

Den Rest lesen…