RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Paleo

Selbstgemachte Nussbutter

Veröffentlicht am

Nussbutter oder Nussmus ist ja leider doch recht teuer, wenn man mal in Geschäften schaut. Dass man das Ganze aber auch einfach (und deutlich günstiger) selber machen kann, möchte ich euch heute zeigen.

Nussbutter.Gemischt6

Die Kombinationsmöglichkeiten der Nüsse untereinander sind riesig: Erdnussbutter, Mandelmus, Cashewmus, … aber auch Sonnenblumenkernbutter, Sesammus (= Tahini) oder jede beliebige Kombination ist möglich. Ich finde vor allem toll, dass man die Nüsse und Samen einfach mischen kann, wie man gerade möchte oder je nachdem, was gerade im Haus ist. Weiterer Pluspunkt: Samen (also Sonnenblumenkerne, Sesam, Leinsamen) sind deutlich günstiger als Nüsse (Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse, Walnüsse, Cashew, …).

Moment, hier geht es noch weiter!

Werbeanzeigen

Rezension: Paleo Smoothies

Veröffentlicht am

Als ich dieses Buch als Rezensionsexemplar angeboten bekommen habe, war mein erster Gedanke: „Paleo-Smoothies? Ich dachte, alle Smoothies sind eh schon Paleo, sie bestehen doch eigentlich nur aus Obst und Gemüse…?!“ Da ich mich im Moment aber zu einem recht großen Anteil von Smoothies ernähre, fand ich die Aussicht durchaus reizvoll, ein paar neue Ideen zu bekommen.

CoverSmoothies

Paleo an diesem Buch sind in allererster Linie die ersten 36 Seiten, hier gibt es nämlich eine ausführliche Einleitung. Moment, hier geht es noch weiter!

Rezension: Natürlich süß & Himmlisch lecker

Veröffentlicht am

Heute stelle ich euch ein spannendes Buch vor: „Natürlich süß & Himmlisch lecker“ von Ditte Ingemann. Es geht um lauter leckere Rezepte für Süßigkeiten, die dabei aber relativ gesund sind.

978-3-7995-0598-7

Alle Rezepte im Buch sind ohne raffinierten Zucker und Weizenmehl. Zusätzlich gibt es noch zusätzlich spezielle Kennzeichnungen für Rezepte: Paleo, LCHF (Low Carb High Fat), Glutenfrei, Vollkorn. Viele Rezepte sind auch vegan, dafür gibt es aber keine Kennzeichnung. Nun fragt sich vielleicht der ein oder andere, was denn in diesem Buch zum Süßen verwendet wird. Darauf gibt es keine einzelne Antwort, denn es werden verschiedenste Ersatzstoffe verwendet. Allen voran: Ahornsirup, Honig, Früchte (beispielsweise sind reife Bananen ja sehr süß), Kokoszucker, Agavensirup oder auch Sukrin. An Mehlen werden unter anderem verwendet: Mandelmehl, Quinoamehl und Dinkelmehl.

Moment, hier geht es noch weiter!

Zusammenfassung: Paleo-Event

Veröffentlicht am

Heute ging es zu Ende: Das erste Blog-Event des Jahres und ehrlich gesagt hoffe ich, dass zukünftige wieder deutlich mehr Anklang finden werden…

BlogEventBanner-Paleo

Da ich es aber in der Ankündigung versprochen hatte, gibt es trotzdem heute eine kleine Zusammenfassung, denn über die eingegangenen Beiträge habe ich mich sehr gefreut:

Moment, hier geht es noch weiter!

Herzhafte Eiermuffins (Gastbeitrag)

Veröffentlicht am

Und weil es so schön ist, habe ich auch noch gleich einen zweiten Gastbeitrag für euch: Auch Ulrike – von der bereits die Nuss-Frucht-Riegel stammen – hat einen zweiten leckeren Beitrag für uns. Sie hat feine Eiermuffins mitgebracht, die wunderbar an den eigenen Geschmack anpassbar sind.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Diesmal habe ich ein herzhaftes Rezept ausprobiert. Es ist schnell zubereitet und auch gut geeignet für unterwegs zum Mitnehmen.

P1010642

Moment, hier geht es noch weiter!

Paleo-Kokoswürfel (Gastbeitrag)

Veröffentlicht am

Katalin kennt ihr bestimmt noch von dem feinen gedeckten Apfelkuchen nach Paleo-Art. Für mein aktuelles Event hat sie sich noch einmal in die Küche gestellt und diese tollen Kokoswürfel mitgebracht:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moment, hier geht es noch weiter!

Paleo – Frühstück: Morning-Power-Smoothie und Süßkartoffel-Ei-Pfanne

Veröffentlicht am

Wie frühstückt man eigentlich, wenn man weder Brot, noch Porridge oder ähnliches isst? Diese Frage kann man sich durchaus stellen, wenn man sich mit Paleo beschäftigt und so habe ich euch heute zumindest eine Möglichkeit mitgebracht: Es gibt sättigenden Smoothie und dazu noch eine unfassbar leckere Süßkartoffel-Ei-Pfanne. SuesskartoffelEi-Paleo11 Moment, hier geht es noch weiter!

Nuss-Frucht-Riegel (Gastbeitrag)

Veröffentlicht am

Heute darf ich euch noch einen weiteren Gastbeitrag über ein Paleo-Rezept vorstellen: Ulrike hatte vor diesem Event noch nichts von Paleo gehört, hat sich aber nun damit auseinander gesetzt und schon einige Rezepte ausprobiert. Mitgebracht hat sie uns heute diese schnellen und sehr lecker klingenden Frucht – Nuss – Riegel.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

P1010640

Moment, hier geht es noch weiter!

Gedeckter Apfelkuchen nach Paleo-Art (Gastbeitrag)

Veröffentlicht am

Heute habe ich noch ein Paleo-Rezept für euch. Es stammt allerdings nicht von mir, sondern von Katalin, die es zu meinem aktuellen Blog-Event eingereicht hat. Katalin ernährt sich und ihre Familie seit 1,5 Jahren weitgehend nach Paleo und ist von diesem Apfelkuchen ganz begeistert. Er klingt auf jeden Fall sehr fein!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Moment, hier geht es noch weiter!

Rezension: Paleo für Schokoladen-Fans

Veröffentlicht am

Ja, ich gebe zu, es musste erst einmal ein Schokoladenbuch geben, damit ich mich näher mit Paleo beschäftige… Bereits in meinem Jahresrücblick / – vorschau hatte ich ja schon quasi laut überlegt, ob ich mich mal etwas mehr mit dieser Ernährungsweise auseinandersetzen sollte, aber so ganz überzeugt war ich davon noch nicht gewesen. Als ich dann aber eine kleine Notiz über genau dieses Buch sah, war ich wirklich interessiert. Es geht halt nichts über Schokolade!

Paleo-für-Schokoladenfans_2D_300dpi_rgb_5803

Was bietet also dieses Buch? Es verspricht Paleo, Schokolade und Genuss zwischen zwei Buchdeckeln zu verbinden. Kann das funktionieren? Bei einer Ernährungsform, bei der die meisten Mehle und Zuckerarten, die wir so normalerweise zum Backen verwenden, verboten sind? Moment, hier geht es noch weiter!

Sonnenblumenkernbutter – Pralinen

Veröffentlicht am

Oder auch: Peanut Butter Cups für den modernen Steinzeitmenschen.

SonnenblumenCups7

Kennt ihr Peanut Butter Cups? Diese feinen amerikanischen Süßigkeiten aus Erdnussbutterkern in Schokoladenhülle haben hier sicherlich bei der Entwicklung Pate gestanden. Da Erdnüsse in der Paleo-Ernährung tabu sind – botanisch sind sie Hülsenfrüchte – wird als Alternative gern auf Sonnenblumenkerne zurückgegriffen.

Moment, hier geht es noch weiter!

Rezension: Paleo – Küche für Genießer

Veröffentlicht am

Heute möchte ich euch das erste Paleo – Buch vorstellen. Es handelt sich um „Paleo-Küche für Genießer“ von Danielle Walker und dieses war auch das erste Buch, das ich mir genauer angeschaut habe, als ich mit der Beschäftigung mit Paleo begonnen habe.

Paleo-Kueche-fuer-Geniesser_2D_300dpi_rgb_5628

Warte, hier geht es weiter! …

Paleo-Lebensmittel und ein paar Links

Veröffentlicht am

Ihr fragt euch, welche Lebensmittel in der Paleo-Welt erlaubt und welche tabu sind? Hier habe ich euch ein paar Dinge zusammengetragen, an denen ihr euch orientieren könnt. Weiter unten findet ihr dann noch eine kleine Linksammlung mit weiteren Infos rund um das Thema und vielen leckeren Rezepten.

 

Grundsätzlich erlaubt sind folgende Lebensmittel:

Moment, hier geht es noch weiter!

Das erstes Event des Jahres: Paleo!

Veröffentlicht am

Mal wieder schwappt ein neuer Foodtrend über den großen Teich zu uns herüber und immer mehr springen auf den Zug auf. Die Rede ist von: Paleo!

„Essen wie in der Steinzeit“ lautet der Slogan und was alles dahinter steckt, möchte ich in den kommenden Tagen und Wochen gern ein bisschen zusammen mit euch erkunden. Passend dazu habe ich mich entschieden, mein erstes Blog-Event des Jahres auszurichten! Ich möchte euch also nicht nur einiges vorstellen, sondern ihr könnt und sollt selbst aktiv werden. Zu gewinnen gibt es auch einiges, aber dazu später mehr.

BlogEventBanner-Paleo

Moment, hier geht es noch weiter!