RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Garten

Ab in den Garten! {Doppelrezension}

Veröffentlicht am

Heute geht es in den Garten und zwar gleich im doppelten Sinne! Zwei Bücher habe ich für euch dabei: Einmal Kinder Garten und einmal Immergrün!

Immergrün ist eigentlich kein Gartenbuch, aber die Art des Kochens wird unheimlich erleichert, wenn man einen Garten zur Verfügung hat. Es ist rein vegetarisch und orientiert sich stark an den Jahreszeiten und daran, was hier (in Dänemark, aber das ist zu Norddeutschland schon sehr ähnlich) wächst. Warte, hier geht es weiter! …

Mangold-Nudeln mit Zwiebeln und Knoblauch

Veröffentlicht am

Heute habe ich ein kleines Experiment mit euch vor und bin sehr gespannt, wie es ausgehen wird! Ihr müsst dabei eigentlich nicht viel tun, aber in diesem Artikel gibt es eine Besonderheit, denn: Ich habe euch leider kein Foto mitgebracht. Zumindest nicht vom fertigen Gericht.

Denn seien wir ehrlich: Es gibt einfach Gerichte, die nicht so richtig fotogen sind. Das ist natürlich kein Geheimnis, aber trotzdem hat man dann als Food-Blogger ein kleines Problem: Zeige ich ein super-leckeres Gericht nicht, weil es einfach kein schönes Bild gibt? Oder gibt es ein tolles Gericht, aber eben ohne Bild? Ich habe mich heute für zweiteres entschieden, ihr dürft mir gern in den Kommentaren eure Meinung dazu mitteilen!

Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Meine grüne Speisekammer

Veröffentlicht am

Karoline Jönsson hat sich einen Traum erfüllt: Sie zog auf einen Bauernhof, wurde Bäuerin und Selbstversorgerin und bloggt darüber. Nun ist ihr Buch „Meine grüne Speisekammer“ auf Deutsch erschienen, in dem sie lauter „vegetarische Gerichte frisch aus dem Garten und der Natur“ vorstellt.

(c)frechverlag_BS 7394_300dpi

Das Buch ist voller ansprechender Naturfotographie, immer wieder stapft auch die Autorin durch das Bild, man sieht sie viel in Aktion, beim Gärtnern und ihren Garten. Diese Bilder sind alle sehr einladend, unaufgeregt, aber trotzdem mitreißend. Sie sind perfekt ausgewählt. Die Rezeptauswahl ist sehr vielfältig: Sie orientiert sich an den Kapitelüberschriften und damit auch gleichzeitig an den Jahreszeiten, denn besonders als Selbstversorgerin ist man selbstverständlich dem Wandel der Jahreszeiten viel mehr unterworfen, als jemand, der sein Gemüse einfach im nächsten Supermarkt kauft.

Warte, hier geht es weiter! …

Daphnes Schokobier

Veröffentlicht am

Erinnert ihr euch an den Altbierkuchen mit der Erdnusskaramellhaube? Und an den Peanut Butter Chocolate Chip Cookie Dough Dip? Beides sind absolute Lieblingsrezepte der letzten Zeit von mir und so war schnell die Idee geboren, aus beiden noch etwas ganz Besonderes zu zaubern. Die Gelegenheit kam, als ich für einen Familiengeburtstag nach einem Kuchen gefragt wurde und der Dip ausdrücklich gewünscht wurde.

DaphneSchokobier5

Moment, hier geht es noch weiter!