RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Editions Michael Fischer

Ausflug in die Sterneküche {Rezension}

Veröffentlicht am

Das Buch, was ich euch heute mitgebracht habe, ist eines dieser Bücher, bei denen ich nicht genau weiß, wie ich sie finden soll. Aber es ist definitiv zu gut und zu besonders, als dass ich es euch nicht vorstellen möchte. Die Rede ist von dem neusten Kochbuch von Douce Steiner, der einzigen Köchin in Deutschland, die mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Das Buch trägt den Untertitel „Das Kochbuch für meine Tochter Justine“ und im Vorwort wird noch einmal deutlich, dass es sich hier um Rezepte aus ihrem Leben handelt. Nun kann ich selbstverständlich überhaupt nicht beurteilen, ob die im Buch versammelten Rezepte tatsächlich eine große Bedeutung für Justine haben. Allerdings hatte ich eine Vorstellung zu diesem Buch, die dann am Ende so gar nichts mit dem fertigen Buch zu tun hatte. Aus diesem Grund bin ich auch so hin- und hergerissen.


Warte, hier geht es weiter! …

Advertisements

Blumenkohl Nudelauflauf

Veröffentlicht am

Blumenkohl ist wohl nicht das allerbeliebteste Gemüse, was es so gibt. Warum eigentlich? Weil es viele nur als zerkochtes, matschiges Etwas kennen? Ich versuche immer mal wieder, mich an diese einheimischen Kohlsorten heranzutasten, denn sie sind in der Saison sehr gesund und auch noch preiswert. Mit den überbackenen und gerösteten Rosenkohlgerichten habe ich mich tatsächlich inzwischen angefreundet, nun bekommt der Blumenkohl eine neue Chance. Kombiniert gibt es ihn heute mit Nudeln und quasi versteckt in einer cremigen Sauce. Das Ganze wandert in den Backofen und wird überbacken.

Warte, hier geht es weiter! …

Doppelte Einhornladung! {Rezension}

Veröffentlicht am

Heute gibt es gleich die doppelte Einhornladung für euch! Ich hoffe, ihr mögt die Tierchen, ansonsten könnte dieser Artikel etwas anstrengend für euch werden… Ich bin eigentlich so gar kein Trendtyp, zum einen ist mir herzlich egal, was gerade angesagt ist und was nicht, zum anderen weiß ich es oft gar nicht und zum dritten entscheide ich einfach gern selbst, was mir gefällt und was nicht. Aber ich muss zugeben, dass auch bei mir die berühmten Ausnahmen die Regel bestätigen und ich Einhörner in den letzten Monaten wirklich ganz nett fand. Auch hier kann man ohne Frage ordentlich übertreiben, aber ein bisschen Streusel auf Keksen und Kuchen hat wohl noch niemandem ernsthaft geschadet. Also los geht’s in eine Doppelrezension!

Beide Bücher sind vom Prinzip, Konzept und auch der Umsetzung recht ähnlich: Zum einen drehen sich alle Backwerke in ihnen rund um die kleinen Tierchen mit Horn auf der Stirn. Alle Rezepte sind süß, fast alles sind Kekse, Muffins und Co und alles ist irgendwie pastellig, glitzert und hat bunte Streusel. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Back Challenge

Veröffentlicht am

Zwei Blogger, 26 Zutaten und 52 gebackene Kreationen… So kann man das Backbuch kurz beschreiben, was ich euch heute mitgebracht habe. Gleichzeitig ist es auch das erste der Rezensionswoche, die hiermit anläßlich der Leipziger Buchmesse startet. Ich habe einige tolle Bücher für diese Woche ausgesucht und vorbereitet und bin schon sehr gespannt, wie euch meine Auswahl gefallen wird!

Die beiden Blogger sind Mara Hörner von Life is full of goodies und Markus Hummel der Backbube, beide sind bestimmt vielen von euch eh schon bekannt, denn ihre Blogs sind wunderbar und aus der deutschen Bloggerszene kaum wegzudenken. Nun haben die beiden sich für dieses Backbuch zusammengetan und herausgekommen ist ein Buch, in dem man für jeden Buchstaben des Alphabets zwei Kreationen findet. Denn die beiden haben zwar das Buch zusammen geschrieben, aber nicht direkt zusammen gebacken. Zu jedem Buchstaben haben sie sich auf eine Zutat verständigt und beide haben jeweils ein Rezept dazu kreiert.

Warte, hier geht es weiter! …

Riesen-Zimtschnecke {& weihnachtlicher Buchtipp}

Veröffentlicht am

Die letzten Jahre war ich immer wieder, sagen wir mal… „überrascht“, als ich ab dem 30. August Weihnachten in die Supermärkte einziehen sah. Kauft wirklich jemand schon im Spätsommer Weihnachtsgebäck? Stollen bei teilweise noch 30 °C? Mein Ding ist das so gar nicht und ehrlich gesagt, hatte das bei mir die letzten Jahre auch eher den Effekt, dass ich im Dezember keine große Lust mehr hatte, Spekulatius und Co zu kaufen, denn ich hatte ja vorher schon monatelang drauf geschaut. Wie geht euch das?

riesenzimtschnecke4
Heute mitgebracht habe ich euch ein Rezept, das ebenfalls aus einem Weihnachtsbuch stammt, das Rezept passt aber auch wunderbar in den Herbst: Es gibt eine große Zimtschnecke! Ich liebe Zimt in sämtlichen Varianten, in Kaffee, Eis, Kuchen, Cookies und selbstverständlich auch als Zimtschnecke! Warte, hier geht es weiter! …

Backen macht froh! {Rezensionen}

Veröffentlicht am

Backen ist toll, backen kann glücklich machen – sowohl einen selbst, als auch andere – und backen kann man einfach in allen Lebenslagen. Aus diesem Grund gibt es heute die volle Ladung Backbücher für euch: 4 an der Zahl!

img_20161007_130853

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn ein Buch „Himmlische Verführung“ heißt, steckt das die Erwartungshaltung natürlich nicht gerade niedrig an. Das Buch von Valli Little verspricht außerdem im Untertitel „Kuchen, Törtchen und Desserts mit wenig Aufwand. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Das einfachste Kochbuch der Welt

Veröffentlicht am

Immer mal wieder gibt es Kochbücher, die ich in Händen halte und mich frage, warum eigentlich nicht mein Name als Autor auf dem Cover steht… Das sind dann entweder Bücher, bei denen ich selbst dem Verlag schon einmal ein sehr ähnliches Konzept vorgestellt hatte oder welche, bei denen ich mich wundere, weil ich genau das nicht getan habe, obwohl die Themen oder die Aufmachung einfach perfekt zu mir passen. Heute habe ich euch ebenfalls so ein Buch mitgebracht, das in die zweite Kategorie gehört. Der Titel verspricht einiges, nämlich: „Das einfachste Kochbuch der Welt“!

IMG_58394983041887

Damit liegt die Erwartungshaltung an das Buch von J.-F. Mallet schon mal ordentlich hoch! Präzisiert wird das Konzept noch einmal durch den Untertitel: Gerichte, die mit maximal 6 Zutaten (plus Salz und Pfeffer) gekocht werden, enthält das Werk. Machen wir es heute mal ganz kurz: Das Buch hält, was versprochen wird! Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Supersnacks und Powerfood

Veröffentlicht am

Bei der Hitze, die hier gerade herrscht, wäre heute wohl ein Beitrag über ein Eis-Buch oder ähnliches passender gewesen… Ist es bei euch auch so heiß? Selbst der Wind fühlt sich an wie ein heißer Fön! Das vierte Buch der Rezensionswoche ist kein Eis-Buch, aber trotzdem sommertauglich:

Snacks für unterwegs kann wohl jeder gut gebrauchen, sei es für die Arbeit, Schule, Uni, Spielplatz, Kinderturnen oder einfach für zu Hause. Wenn die dann auch noch gesund sind, ist das natürlich umso besser. Entsprechend gespannt war ich auf das Buch, was ich euch heute vorstellen möchte.

Sabrina Sue Daniels hat es geschrieben und vielleicht kennen die ein oder anderen sie von ihrem eigenen Blog. Die Rezeptauswahl im Buch ist sehr sehr bunt gemischt: Es gibt Frühstücksideen, wie beispielsweise Smoothie Bowls und Overnight Oats, gesundes Gebäck und Süßigkeiten ohne Reue, Soulfood, wie Suppen, leckere Salate oder auch Rote-Bete-Chips, oder internationale Köstlichkeiten, wie Karibische Mango-Camambert-Wraps oder ein Brombeer-Quinoa-Salat. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Burger Revolution

Veröffentlicht am

In letzter Zeit sind wieder so viele tolle Bücher erschienen, dass sich die Rezensionen bei mir inzwischen ein bisschen anstellen müssen und weil ich euch all die tollen Neuentdeckungen nicht vorenthalten möchte, habe ich diese Woche zur Rezensionswoche erklärt: Jeden Tag wird es eine Rezension geben. Ich wünsche euch viel Spaß dabei!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Es gibt so Themen, bei denen man als Vegetarier gern mal etwas „ausgeschlossen“ wird. Zwei Bereiche, die das nach meiner Erfahrung besonders stark betrifft, sind: Grillen und Burger.

„Wie, du magst Burger / Grillen?! Aber du bist doch Vegetarier, das geht doch gar nicht…“ Solche oder ähnliche Sätze habe ich persönlich schon häufig gehört. Das Buch, was ich euch heute vorstellen möchte, ist für all die Burger-essenden Vegetarier und Veganer und solche Menschen, die sich für entsprechende Varianten interessieren.

Jonathan Häde hat mit seiner „Burger Revolution“ ein Buch zusammengetragen und entwickelt, mit dem auch jeder Vegetarier und Veganer verschiedenste spannende Burger ausprobieren und sich selbst zusammenstellen kann. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: „Knallbunt & Zuckersüß“ von Jackie Alpers

Veröffentlicht am

Der Untertitel von dem Buch, das ich euch heute vorstellen möchte, lautet: „Das Party-Backbuch mit Zuckerstreuseln“. Ein ganzes Buch über Zuckerstreusel? Kann das klappen? Wenn man so für die kleinen bunten Streusel brennt, wie es die Autorin scheinbar tut, kann es das auf jeden Fall. Denn ja, es dreht sich in diesem Buch wirklich alles um Streusel, das Thema wird konsequent durchgezogen.

Knallbunt+Zuckersuess.Cover

Das Buch beginnt mit etwas Streuseltheorie: Viele Streusel werden erst einmal theoretisch und dann in Bildern vorgestellt und wer nur das Angebot in deutschen Supermärkten kennt, wird ganz schön staunen, was es für verschiedenste Arten gibt! Man merkt auch an der Auswahl der Streusel, dass die Autorin Amerikanerin ist und das Buch auch zuerst dort erschienen ist. Umso positiver finde ich, dass die Bezugsquellen, die hinten im Buch angegeben werden, „eingedeutscht“ wurden. Es folgen einige Erläuterungen zu Verzierungsmethoden, die ohne Bilder auskommen müssen, aber gut erklärt sind.

KeksbutterMitStreusel2

Moment, hier geht es noch weiter!

Rezension: „Ein Kuss aus der Küche“ von Estérelle Payany

Veröffentlicht am

Das Konzept des Buches, das ich euch heute vorstellen möchte, hat mich sofort überzeugt: Dinge, die man sonst immer im Supermarkt kauft, selber machen. Ist es das nicht, was wir Blogger auch oft machen? Voller Vorfreude blätterte ich also in diesem Buch und fand auch auf Anhieb einiges, was ich gern ausprobieren wollte.

KussAusKueche.Cover

Moment, hier geht es noch weiter!