RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Detox für die Speisekammer

Fazit: Detox für meine Speisekammer

Veröffentlicht am

Und schon war es das mit dem Detox für meine Speisekammer… Immer wieder erstaunlich, wie schnell die Zeit verfliegt, oder? Kommen wir zuerst zu meinem persönlichen Fazit, dann zum Event und der Verlosung.

Warte, hier geht es weiter! …

Erdnussbutter-Schokoladen-Cookies

Veröffentlicht am

… Kekse, die man toll vorbereiten, im Tiefkühlfach aufbewahren und dann bei Bedarf backen kann!

Ich wünsche mir öfter, dass ich mehr Platz im Tiefkühler habe… Nicht für irgendwelche gekauften Tiefkühlgerichte, sondern beispielsweise für solche Cookies. Wie praktisch, wenn man bei einem akuten Cookiehunger einfach eine eingefrorene Rolle nehmen und frische Cookies innerhalb von wenigen Minuten gebacken hat. Natürlich lassen sich die Cookies auch toll direkt verbacken. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Clever kochen, null Abfall

Veröffentlicht am

Abfallvermeidung und das ganze Produkt verwenden sind nachwievor sehr im Trend, was ich klasse finde, denn es ist ein extrem wichtiges Thema, bei dem wir alle im Kleinen anfangen können! Passend zu meinem Detox für die Speisekammer-Event beschäftige ich mich damit auch viel und freue mich immer über neue Ideen zu dem Thema. Gerade neu erschienen ist das Buch „Clever kochen – null Abfall“ von Giovanna Torrico & Amelia Wasiliev, was ihr im Moment auch gewinnen könnt auf meinem Blog: KLICK!

Warte, hier geht es weiter! …

Mein Detox für die Speisekammer – 3. + 4. Woche

Veröffentlicht am

Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich mein Event als Anlass nehmen möchte, meine eigene Vorratskammer ein wenig auf- und auszuräumen. Natürlich möchte ich euch mitnehmen und euch die Fortschritte zeigen.

Was ich in der dritten und vierten Woche aufgebraucht habe:
Sushi-Reis – Sushi-Reis schmeckt nicht nur in Sushi, sondern auch prima zu anderen Gerichten. Bei uns gab es sie zu Crispy Tofu in Orangensauce.


Senfkörner – Diese habe ich gekocht und dann in einer Mischung aus Essig, Zucker und etwas Wasser eingekocht. Das passt prima zu allen möglichen Gerichten, auf Burger, zu Brot, zu Käse und vielem mehr… Warte, hier geht es weiter! …

Karamellcreme

Veröffentlicht am

Normalerweise bin ich noch so der Desserttyp. Zwar backe ich viel und so gibt es regelmäßig Kuchen und Kekse, auch gerne mal als Nachtisch. Aber die klassischen Desserts, wie Cremes oder ähnliches, gibt es bei uns so gut wie nie. Diese Karamellcreme sprach mich allerdings beim Durchblättern eines neuen Kochbuchs direkt an.

Warte, hier geht es weiter! …

Tomatenpesto

Veröffentlicht am

Einer meiner angesammelten Schätze, die ich dringend mal im Zuge meines „Detox für die Speisekammer“ aufbrauchen wollte, war eine große Tüte getrockneter Tomaten. Irgendwie mag ich die Idee von getrockneten Tomaten, weiß aber oft nicht so richtig, wie ich sie verwenden soll. Gebacken in Brot mag ich sie meist nicht, weil sie meist ledrig zäh werden.

Warte, hier geht es weiter! …

Mein Detox für die Speisekammer – 2. Woche

Veröffentlicht am

Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich mein Event als Anlass nehmen möchte, meine eigene Vorratskammer ein wenig auf- und auszuräumen. Natürlich möchte ich euch mitnehmen und euch die Fortschritte zeigen.

Was ich in der zweiten Woche aufgebraucht habe:
Artischocken – Mit Nudeln, Feta und Kräutern zusammen ergaben sie ein feines Abendessen.
3x Bananen – Hieraus wurde ein tolles Bananenbrot aus dem Buch „Clever kochen“, das ihr gerade gewinnen könnt.

Warte, hier geht es weiter! …

Bananenbrot – Cookies

Veröffentlicht am

Und los geht es mit dem ersten Rezept anläßlich meiner Detox für die Speisekammer – Reihe! Mitgebracht habe ich euch Bananenbrot Cookies!

Sie sind super schnell zubereitet, schmecken sehr lecker, sind durch die Banane auch recht süß, aber enthalten so wenig Süßungsmittel, dass man sie auch prima als Snack für die Schule, Uni oder Arbeit mitnehmen kann!

Warte, hier geht es weiter! …

Mein Detox für die Speisekammer – 1. Woche

Veröffentlicht am

Ich hatte euch ja bereits erzählt, dass ich mein Event als Anlass nehmen möchte, unsere eigene Vorratskammer ein wenig auf- und auszuräumen. Natürlich möchte ich euch mitnehmen und euch die Fortschritte zeigen.
Zuerst habe ich einiges ausgeräumt und einmal übersichtlich hingelegt, um zu schauen, was ich im Februar aufbrauchen möchte. Hier seht ihr eine Übersicht! (Auch wenn ihr hier einige Marken erkennen könnt, ist nichts an diesem Artikel gesponsert…) All diese Artikel habe ich danach in eine extra Kiste gelegt, damit ich einen Überblick behalte und hoffentlich bald auch einen Fortschritt erkennen kann. Wer Ideen für Rezepte hat: Schreibt mir gern in die Kommentare, was ihr zaubern würdet! Für einiges habe ich schon Ideen, für einiges aber auch nicht…

Warte, hier geht es weiter! …

Blog – Event: Detox für die Vorratskammer

Veröffentlicht am

Januar und Februar sind ganz bestimmt DIE Ausmist- und Detox-Monate schlechthin und da ich mal wieder Lust auf ein Blog-Event hatte, gibt es ab sofort das passende zu genau diesem Thema! Denn es ist ja so… Es gibt Menschen, die vor einem prall gefüllten Kleiderschrank stehen und nichts anzuziehen haben… Du denen gehöre ich nicht. Ich sammle keine Schuhe, keine Taschen, keine Lippenstifte, … Man könnte aber sagen, dass ich Lebensmittel sammel. Unsere Speisekammer ist gut gefüllt, was ich auf der einen Seite toll finde, weil mir das viel Platz für Inspiration lässt und spontanes Kochen verschiedenster Gerichte zulässt. Auf der anderen Seite muss ich allerdings auch zugeben, dass sich immer mal wieder einige Dinge ansammeln, die ich irgendwie übersehe, die gerade nicht so recht zu meinem Kochstil passen oder sich warum auch immer einfach ein bisschen in der Vorratskammer eingenistet haben. Und genau hier setzt das Blog-Event an! Detox für die Vorratskammer!

Und genau hier kommt auch ihr ins Spiel: Was hat sich bei euch festgesetzt, welche Schätze sind bei euch in der Vorratskammer oder im Kühlschrank, die ihr schon länger mal verbrauchen wolltet? Geht doch mal ein bisschen tauchen und zeigt mir, was ihr leckeres daraus zaubert! Kocht, backt, mixt alles, was euch so einfällt. Wer einen Blog hat, schreibt einen entsprechenden Beitrag, nimmt das Banner mit und verlinkt auf diesen Artikel. Warte, hier geht es weiter! …