RSS-Feed

Schlagwort-Archive: Angela Liddon

Erdnuss-Toffee mit Schokoladencreme

Veröffentlicht am

Du magst Erdnüsse? Noch lieber Erdnussbutter? Und Schokolade? Dann ist das heutige Rezept genau für dich!


Es gibt einen Doppeldecker der Großartigkeiten: Die untere Schicht ist ein Erdnussbutter-Toffee und die obere ist eine samtige Schokoladencreme. Das allein wären ja schon gute Argumente zum Ausprobieren, aber als i-Tüpfelchen ist das Ganze noch komplett zuckerfrei und vegan. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Oh she glows für jeden Tag

Veröffentlicht am

Heute habe ich mal wieder ein neues Lieblingsbuch für euch im Gepäck: „Oh she glows für jeden Tag“ von Angela Liddon. Vor einer Weile hatte ich euch bereits ihr erstes Kochbuch vorgestellt – HIER geht es zur Rezension – und als ich sah, dass ich zweites bald erscheinen würde, war sofort klar, dass ich dieses ebenfalls rezensieren musste.

Was soll ich sagen… Hätte ich das Buch mit kleinen Post-its versehen und jedes Rezept markiert, was mich anspricht, wäre wahrscheinlich das ganze Buch voll. Warte, hier geht es weiter! …

Bananenbrot-Happen

Veröffentlicht am

Wie ihr wisst, experimente ich gern mit veganen und gesünderen Formen des Backens. In letzter Zeit hat sich zusätzlich immer mehr gezeigt, dass die Kleine einen ziemlichen Hang zu Unverträglichkeiten hat. Die Liste der Zutaten, die sie nicht gut verträgt, wird ständig länger und da es viele Berichte dazu gibt, dass ein Verzicht von Zucker und sämtlichen Milchprodukten helfen kann, möchte ich das auf jeden Fall ausprobieren. Ob es hilft, werden wir sehen, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert.

So suchte ich am Wochenende ein kleines Gebäck, was ich für sie zu einer Geburtstagsfeier mitbringen könnte und da dort noch ein weiteres Kleinkind sein würde, passte es wunderbar, etwas sehr kleinkindfreundliches auszuwählen. Fündig würde ich in Angela Liddons neuem Buch* und so wanderten die Bananenbrot-Happen direkt auf die Nachbackliste. Warte, hier geht es weiter! …

Rezension: Oh she glows!

Veröffentlicht am

Heute stelle ich euch den ersten Neuzugang aus meiner gesunden Sammlung vor. In meinem Artikel über Neujahrsvorsätze hatte ich es schon einmal gezeigt und inzwischen habe ich einige Rezepte daraus ausprobiert. Es handelt sich um das Buch: „Oh she glows“ von Angela Liddon.

Klingt für euch „glow“ auch irgendwie komisch? Für mich klang die Wortwahl im ersten Moment eher nach einem ungesunden „Glühen“. Gemeint ist aber eher ein „Scheinen“ oder „Strahlen“ von innen. In ihrem Buch stellt Angela Liddon vegane Rezepte vor, die so gesund sind, dass sie den Körper von innen zum Strahlen bringen sollen. Kapitel gibt es zu allen wichtigen Essenszeiten und Arten: Suppen, Salate, Frühstück, Getränke, Hauptspeisen, Beilagen, Desserts, Snacks und auch die selbstgemachten Vorrate und Basics, alles wird beachtet. Warte, hier geht es weiter! …