RSS-Feed

Rezension: Wohlfühlgerichte aus einem Topf

Veröffentlicht am

Der Herbst ist angekommen und heute habe ich ein weiteres, tolles Buch für genau diese Zeit mitgebracht: „Wohlfühlgerichte aus einem Topf“

Der Titel ist Programm und so finden wir im Buch jede Menge einfache Rezepte, die leicht umzusetzen sind und deren Zutaten man problemlos beschaffen kann. Neben Eintöpfen, Schmorgerichten und Co gibt es auch Toppings wie Salsas oder zusätzliche Kleinigkeiten wie eingelegtes Gemüse im Buch zu finden. Die Bilder bringen dieses heimelige Gefühl ebenfalls gut rüber: Sie sind eher ein bisschen dunkler gehalten, aber nicht so dunkel, dass man Probleme bekommt, die abgebildeten Speisen zu erkennen. Das Essen steht eindeutig im Mittelpunkt der Bilder, an Props wird allerdings auch nicht gespart, wobei oft die Zutaten als Props verwendet werden.

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:
Masala Grundsauce: Meine Kleine hatte sich schon länger ein Curry gewünscht und so passte diese Sauce perfekt. Die Sauce ist schnell gemacht, aromatisch und man kann sie je nach Wunsch und Vorratskammerinhalt abwandeln, beziehungsweise ergänzen.
Paprikagulasch mit Halloumiwürfeln: Die Basis ist eine Art Paprika-Tomatensauce, darauf gibt es knusprigen Halloumi. Sehr fein!


Griechische Bohnen: Schon ewig suche ich nach einem guten Rezept, das möglichst kein stundenlanges Schmoren im Ofen beinhaltet. Diese Bohnen hier werden gekocht, in einem anderen Topf wird eine einfache Tomatensauce vorbereitet. Beides wird vermischt, kurz gekocht und dann mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank gestellt. Das Ergebnis ist lecker, aber traf noch nicht zu 100 % das, was ich gesucht habe… Vor allem das Andicken mit Mehl hat mich etwas irritiert.


Mein Fazit: Das Buch passt optimal in den Herbst und Winter. Die Zutaten sind leicht zu beschaffen, die Zubereitung meist sehr einfach und es gibt viele vegetarische Optionen. Das Buch werde ich bestimmt noch öfter mal für Ideen zur Hand nehmen.

 

~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Wphlfühlgerichte aus einem Topf“ von Lena Söderström umfasst 125 Seiten, kostet 20 Euro und erschien im Thorbecke Verlag. Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: