RSS-Feed

Kunterbunte Amerikaner

Veröffentlicht am

Frei nach dem Motto: „Juchuh, es ist Wochenende!“, habe ich spontan Freitagmittag ein paar Amerikaner gebacken und wir haben sie mit ordentlich Streuseln verziert. Denn was wären Amerikaner ohne Streusel?

Die letzten Jahre waren die Unterschiede zwischen Woche und Wochenende bei uns recht wenig zu merken. Seit dem Schulanfang hat sich das grundlegend geändert und wir sind noch immer in der Findungs- und Gewöhnungsphase… Umso mehr ist ein schönes Gebäck toll, was schnell gemacht ist und wirklich so ziemlich jedem schmeckt!

Amerikaner schmecken am Backtag am allerbesten!

Zutaten:
150 g Butter
180 g Zucker (ich habe einen Teil durch Vanillezucker ersetzt)
4 Eier
500 g Mehl
1 Pck. Backpulver
200 ml Milch
Für die Glasur:
150 g Puderzucker
etwas Zitronensaft oder Wasser
Streusel / Smarties etc. nach Wunsch
1-2 Backbleche, ausgelegt mit Backpapier
Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
Die Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer aufschlagen. Anschließend die Eier einzeln jeweils eine halbe Minute unterrühren.
Mehl, Backpulver und Milch dazu geben und so kurz wie möglich verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.
Mit zwei Esslöffeln oder einem Eisportionierer Portionen vom Teig abnehmen und auf die Bleche verteilen. Bei mir kamen insgesamt 18 Stück heraus, die schon eher groß waren. Etwas Platz zwischen ihnen lassen, sie gehen noch auf.
Im vorgeheizten Backofen etwa 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Amerikaner nicht überbacken! 5 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen, dann vom Blech nehmen und verkehrt herum abkühlen lassen.
Für den Zuckerguss den Puderzucker in eine Schüssel geben und etwa 2 EL Flüssigkeit dazu geben und glatt rühren. Der Zuckerguss sollte gut verstreichbar, aber nicht zu flüssig sein. Bei Bedarf noch etwas mehr Puderzucker oder Flüssigkeit dazu geben. Mit den Streuseln verzieren und genießen!
Guten Appetit und habt ein schönes Wochenende!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

Oder markiert mich bei Instagram gerne mit @beckyskoestlichkeiten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Wenn ihr mehr Lust auf Schokoladige Amerikaner habt, dann schaut doch mal auf meinem Blog „Baking Science Traveller“ vorbei. Dort gibt es leckere Amerikaner mit Sternbildern.

 

Das Rezept stammt aus dem Buch „Mama backt und ich helf‘ mit“. Im Buch finden wir jede Menge Backrezepte, die alle kinderleicht umzusetzen sind und bei denen Kinder toll mithelfen können. Die Rezepte sind allesamt sehr einfach gehalten, es gibt zu Beginn ein paar Grundrezepte, auf die dann immer mal wieder im Buch zurückgegriffen werden. Zusätzlich sind alle benutzten Zutaten noch einmal als kleine Bildchen abgebildet, sodass die Kinder auch genau sehen, was in das Gebäck hinein kommt. Ein kleiner Kritikpunkt: Ich fand es etwas ungeschickt, dass beispielsweide Backpulver nicht als Bild auftaucht oder darunter steht als zusätzliche Zutat. Auch im Text sind die verwendeten Zutaten fett gedruckt, das Backpulver wieder nicht. Das kann sehr leicht dazu führen, dass man es komplett übersieht.
Ebenfalls ausprobiert haben wir den Rührteig mit Öl und den Zucchinikuchen, den es bei uns als Muffins gab.
Mein Fazit: Das Buch macht Spaß und die Rezepte sind absolut alltagstauglich. Die Zutaten hat man oft im Haus oder sie lassen sich problemlos in jedem Supermarkt besorgen. Die Bilder sind sehr einfach und hell gehalten, was ich sehr angenehm finde und auch Kinder oft anspricht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Mama backt und ich helf mit“ umfasst rund 130 Seiten, kostet 12,99 Euro und erschien in der Edition Michael Fischer. Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: