RSS-Feed

Wassermelonen – Feta – Salat

Veröffentlicht am

Der Sommer scheint noch einmal ein warmes Ende hinlegen zu wollen und wisst ihr was? Dafür habe ich ein wunderbares Rezept für euch!

Gut, ich gebe zu, die Kombination aus Wassermelone und Feta ist jetzt nicht mehr wirklich neu… Trotzdem hatte ich einen solchen Salat bis jetzt noch nicht ausprobiert. Nun erreichte mich aber ein neues Buch, eine Freundin mit ausgesprochenem Faible für Wassermelone kam zu Besuch und im Buch fand ich einen lecker aussehenden Wassermelonen – Feta – Salat mit Oliven. Das passte alles wunderbar zusammen!

Der Salat war schnell gemacht und super lecker! Die Kombination aus süßer Melone, leicht salzigem Feta, frischen Kräutern, scharfem Chili und einer säuerlichen Note passte einfach wunderbar zusammen. Lasst die Minze auf keinen Fall weg!

Zutaten:
600 g Wassermelone
100 g Feta
20 – 30 g Oliven (bei mir schwarze, im Original grüne)
1 kleine Chilischote (bei mir einige Chiliflocken)
1/4 Bund Schnittlauch
2 Zweige Minze
Für das Dressing:
4 EL Olivenöl
1 Limette, Saft + Abrieb
1 EL Rohrzucker
Salz und Pfeffer nach Geschmack
Zubereitung:
Zuerst einmal die Wassermelone vorbereiten: Dazu den Tipp unten beachten oder einfach schälen und schneiden, wie ihr mögt. Feta und Oliven abtropfen lassen und nach Belieben schneiden oder den Feta einfach grob zerkrümeln. Alles in eine Schüssel oder auf einen großen Teller geben.
Die Chilischote fein hacken – die meiste Schärfe ist in den Kernen, entscheidet selbst, wie scharf der Salat werden soll. Schnittlauch und Minze waschen, trocken schütteln, die Minzblätter abzupfen und alles klein hacken.
Die Zutaten für das Dressing in einer kleinen Schüssel gut vermischen, abschmecken und dann über die restlichen Salatzutaten gießen. Im Kühlschrank abgedeckt etwa15 Minuten durchziehen lassen, noch einmal vorsichtig mischen und dann servieren!
Guten Appetit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

Oder markiert mich bei Instagram gerne mit @beckyskoestlichkeiten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tipp zum Wassermelonen-Schneiden: Die Melone halbieren, auf die Schnittfläche legen und im Schachbrettmuster durchschneiden. Anschließend hat man Melonenstäbe, die man wunderbar essen oder weiterverarbeiten kann. Der Tipp steht tatsächlich auch im Buch, ich schneide Melonen schon länger so und kann es nur weiterempfehlen!

Das Buch stammt aus dem Buch „Kochen ist easy“ von Jimi Blue Ochsenknecht. Sein erstes Kochbuch ist gerade frisch erschienen und ich war einfach neugierig darauf! Meine beiden (jüngeren) Brüder waren mal große Fans von den „Wilde Kerlen“ – Filmen… Hätte mir jemand „damals“ erzählt, dass ich einmal ein Kochbuch von Jimi Blue Ochsenknecht rezensieren würde, hätte ich es kaum geglaubt…


Im Buch enthalten ist eine wilde Mischung an Rezepten, einen richtig gut erkennbaren roten Faden gibt es eigentlich nicht. Trotzdem wirkt das Buch auf mich lustigerweise rund. Ich hatte beim Durchblättern das Gefühl, dass hier schlicht und ergreifend Lieblingsrezepte gesammelt wurden. Die Zubereitungsansprüche sind insgesamt recht gering, so eignen sich die Gerichte auch für Anfänger und man muss auch nicht ewig in der Küche stehen für ein leckeres Ergebnis. Das gefällt mir schon mal grundsätzlich sehr! Es gibt Klassiker wie Kartoffelpüree, Chili con carne oder Zwetschgenkuchen. Auf der anderen Seite gibt es auch die obligaten Burger, Brownies, ein hippes Avocadotartar und vieles, vieles mehr. Oben drauf gibt es für alle Fans des Autors jede Menge Bilder, die immer wieder zwischendurch im Buch auftauchen. Für mich persönlich ist die Menge eher am oberen Rand, es hätten auch ein paar weniger getan – allerdings sehe ich ein, dass das absolut Geschmackssache ist. Jedes Rezept ist dazu noch witzig überschrieben, es gibt einen persönlichen Einleitungstext und immer mal wieder „Supertipps“.
Insgesamt ein tolles Buch, in dem es Freude macht zu blättern, die Rezeptauswahl ist modern und klassisch, absolut alltagstauglich und die Bilder der Gerichte sind (wie immer bei diesem Verlag) absolut erstklassig. Wunderbar geeignet für Einsteiger in der Küche, die vielleicht vom Autor noch besonders motiviert werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Kochen ist easy“ von Jimi Blue Ochsenknecht umfasst 160 Seiten, kostet Euro und erschien im Callwey Verlag. Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.
Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: