RSS-Feed

Shortbread Rounds von Conni

Veröffentlicht am

Hallo! Da bin ich wieder. Nach einer traumhaft schönen Schottlandreise bin ich inzwischen wieder in Deutschland gelandet und – wie das so oft ist – schon wieder ganz im Alltag angekommen… Hier empfing mich ein kleiner Stapel neuer Rezensionsexemplare, unter anderem ein „Conni Backbuch“ und was soll ich sagen… Beim Durchblättern fielen der Kleinen und mir direkt diese Shortbread Rounds auf. Die Entscheidung, diese zu backen, war sofort gefallen und da ich euch gerne ebenfalls ein bisschen Schottlandfeeling da lassen möchte, habe ich heute das Rezept für euch dabei – und oben drauf noch ein paar Bilder aus St. Andrews!

Die Zubereitung ist denkbar einfach, man braucht nur wenige Zutaten und belohnt wird man mit mürbem Shortbread mit dem man sich ein bisschen an die schottische Küste zurückträumen kann.

Zutaten:
300 g Mehl
30 g Hartweizengrieß
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker oder etwas gemahlene Vanille
2 Eigelb
200 g Butter, weich
2 EL Wasser, kalt
1-2 Backbleche, ausgelegt mit Backpapier
Zubereitung:

  • In einer Rührschüssel Mehl, Grieß, Zucker und Vanille mischen. Anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und mit den Knethaken des Mixers kurz verkneten oder direkt die Hände nehmen – der Mixer hat den Vorteil, dass der Teig nicht zu warm wird. Möglichst schnell und kurz zu einem homogenen Teig kneten.
  • Den Teig halbieren und jede Hälfte zu einer Rolle von etwa 25 cm formen. Mit Frischhaltefolie abdecken und mindestens 3 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank legen. (Man kann die Rollen auch einfrieren und hat dann immer fertigen Teig.)
  • Wenn der Teig gebacken werden soll, den Backofen auf 180 °C vorheizen (oder 160 °C Umluft).
  • Eine Teigrolle aus dem Kühlschrank nehmen, leicht mit Wasser bestreichen und in Zucker wälzen. Dann etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden und auf dem Backblech verteilen. Einige Male mit einer Gabel einstechen.
  • Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 12 – 15 Minuten backen. Das Shortbread soll nicht braun werden! Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Enjoy your Shortbread!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

Oder markiert mich bei Instagram gerne mit @beckyskoestlichkeiten.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Rezept stammt aus dem neuen „Conni Backbuch“. Conni ist für mich ein klassisches Beispiel für das „Elternuniversum“. Wer Kinder hat, kennt sie, wer keine hat, eher nicht (zumindest ging es mir so). Jedenfalls gibt es nun ein neues Backbuch mit Conni in der Hauptrolle. Zu Anfang des Buches gibt es ein paar allgemeine Backtipps, Sicherheitshinweise und Zutatenhinweise. Das ist für kleine Bäcker immer gut. Zusätzlich gibt es noch ein paar Tipps von Conni oder kleine „Aktionen“, wie eine Waffelbäckerei, Weihnachtsplätzchen backen oder ähnliches. Das Buch ist gut gemacht, es gibt einige Rezepte mit Schritt für Schritt – Bildern (wobei es davon gerne noch mehr hätte geben können) und die Zutaten sind alle sehr leicht zu beschaffen. Toll wäre gewesen, wenn es noch mehr Conni – Bilder geben würde, meine Kleine hat sie etwas gesucht im Buch. Auch ein Schokobites – Muffin – Rezept haben wir nachgebacken, die wurden ebenfalls lecker und kamen bei den kleinen Testessern gut an. Insgesamt ein hübsches Kinder-Backbuch mit leckeren Rezepten und ein wenig Conni-Feeling.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Das Conni Backbuch“ umfasst 135 Seiten, kostet 14,99 Euro und erschien im ZS Verlag. Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.
Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: