RSS-Feed

Schokoladige Sonnenblumen-Cookies

Veröffentlicht am

Schokoladen Cookies gehen doch immer, oder? Diese sind nicht nur unfassbar schokoladig, samtig weich und einfach lecker… Sie enthalten kein Mehl und keinen raffinierten Zucker und gehen damit fast als „gesund“ durch!


Wenn man die Sonnenblumenbutter fertig hat, sind die Kekse in wenigen Minuten zusammengerührt – jedenfalls, wenn man sich etwas geschickter mit dem Ahornsirup anstellt und ihn nicht erst in der ganzen Küche verteilt, so wie ich… Zwar habe ich es nicht ausprobiert, aber vermutlich kann man die Kekse auch wunderbar mit anderer Nuss- oder Samenbutter herstellen.

Die Sonnenblumenbutter habe ich selbst nach meinem Rezept für Nussbutter hergestellt. Das Rezept findet ihr HIER. Da Sonnenblumenkerne nicht ganz so viel eigenes Öl haben, wie die meisten Nüsse, bietet es sich an, beim Mixen ein wenig Sonnenblumenöl oder ein anderes neutrales Öl mit in den Mixer zu geben.

Zutaten (für etwa 20 Stück):
2 Eier
2 TL Vanilleextrakt
250 g Sonnenblumenbutter
125 ml Ahornsirup
1 TL Natron
1/4 TL Salz
45 g Kakaopulver
100 g Schokolade, 70 %, grob gehackt
Sonnenblumenkerne zum Bestreuen
1-2 Backbleche, ausgelegt mit Backpapier
Zubereitung:

  • Den Backofen auf 160 °C vorheizen.
  • Die Eier mit dem Vanilleextrakt in einer Rührschüssel aufschlagen. Die Sonnenblumenbutter, den Ahornsirup, den Natron und das Salz dazu geben und ebenfalls untermixen, bis alles homogen ist. Kakaopulver und die gehackte Schokolade dazu geben und ebenfalls unterrühren.
  • Nun den Teig in etwa esslöffelgroßen Haufen auf das Blech verteilen, die Kekse gehen noch auf, also etwas Platz lassen. (Ich verwende hierfür am liebsten einen Eisportionierer.) Mit Sonnenblumenkernen bestreuen.
  • Nun blechweise im vorgeheizten Backofen auf oberer Schiene (nicht die zum Grillen, sondern die obere-mittlere) etwa 10 – 14 Minuten backen, bis die Kekse aufgegangen sind. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, bevor sie vom Blech gelöst werden.

Enjoy your Cookies!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bereits vor einer ganzen Weile hatte ich schon einmal ein süßes Rezept mit Sonnenblumenbutter verbloggt. Schaut doch mal bei diesen wunderbaren Cups vorbei! Mit einem Klick auf das Bild geht es zum Rezept!

Entdeckt habe ich das Rezept in dem aktuellen Buch von Sarah Britton, deren gebackenen Feta ich euch auch bereits gezeigt hatte…

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: