RSS-Feed

Rezension: Alles auf 1 Blech

Veröffentlicht am

Im Alltag hat man nicht immer Zeit und Lust, aufwändig zu kochen, mit drei Töpfen zu jonglieren, alles aufeinander abzupassen und so weiter… Für genau diese Tage, an denen man die Zeit nicht hat, habe ich euch heute einen Buchtipp mitgebracht! Das Konzept des Buches von Molly Shuster ist, alle Zutaten auf ein Blech oder in eine Auflaufform zu geben und sie ganz gemütlich im Ofen zu garen. Die Idee sprach mich sofort an und so musste ich auf jeden Fall einen genaueren Blick in das Buch werfen. Außerdem kam mir das Buch gerade zur richtigen Zeit in die Hände, denn ich hatte vor Kurzem mit einem verstauchten Fuß zu kämpfen, langes Stehen in der Küche war da sehr schlecht. Die optimale Feuerprobe für diesen Titel also.

Öfter ist es so, dass erst ein Teil der Zutaten auf das Blech kommen, sie einige Zeit gegart werden und dann der Rest dazu kommt und alles noch einmal in den Ofen kommt. Abgesehen davon, wird aber wirklich alles direkt zusammen auf dem Blech gegart, es wird nicht noch ein weiterer Topf oder eine Pfanne benutzt. Das Buch ist aber auch keinesfalls ein Auflaufbuch, genau genommen hätten von mir aus gern ein paar Aufläufe mit ins Buch gekonnt. Es ist vom eher einfachen Snack oder Antipasti, über komplette Hauptgerichte, bis hin zu Desserts alles im Buch enthalten. Die Zutaten sind insgesamt gut zu beschaffen, können im Zweifelsfalle aber auch ausgetauscht werden – verschiedene Pilze oder ähnliches. Einzig einige vegetarische Rezepte mehr wären schön gewesen. Das Buch ist insgesamt recht fleisch- und fischlastig. Trotzdem habe ich leckere Gerichte zum Ausprobieren gefunden. Auch die Rezeptbilder finde ich gerade für dieses Thema sehr gelungen! Oft sind die Gerichte vor und nach dem Backen gezeigt, was ein schöner Vergleich ist.

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:
Nachos: Dieses tolle Gericht bringt gleich so etwas wie Wochenendfeeling und ist dabei super einfach! Auf Taco-Chips wird eine bunte Mischung aus Bohnen, Mais, Salsa, Avocado und Käse verteilt. Das Ganze wandert kurz in den Ofen und heraus kommt etwas unfassbar leckeres.

Geschmorte weiße Bohnen: Noch so ein Selbstläufer: Alle Zutaten kommen in eine große Auflaufform, werden verrührt, köcheln im Ofen und am Ende hat man eine Art Eintopf oder halt geschmorte, weiße Bohnen. Dazu noch etwas Brot und das Abendessen ist fertig.

Mein Fazit: Das Konzept und die Umsetzung gefallen mir ausgesprochen gut. Das ist ein tolles Buch für den Alltag und inspiriert sicherlich auch enige Leser zum eigenen Experimentieren. Ich selbst gare schon lange viel und gern im Ofen, gerade auch Essen, was eigentlich in der Pfanne gebraten werden soll. Das spart oft Zeit, Fett und man hat alles auf einmal fertig. Für Nicht-Vegetarier würde ich das Buch uneingeschränkt empfehlen, Vegetarier finden auch einige Gerichte, vieles passt für uns leider dann aber doch nicht.

Übrigens, wenn euch die Rezension neugierig gemacht hat, dann behaltet den Blog im Auge. Hier gibt es ab nächster Woche etwas zu gewinnen…

 

Ihr wollt ein schnelles, einfaches Rezept, bei dem alles einfach in eine Auflaufform kommt und im Ofen gart? Schaut euch mal meinen Tortelloniauflauf an!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Alles auf 1 Blech“ von Molly Shuster umfasst 160 Seiten, kostet 20 Euro und erschien im at Verlag. Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.
Das Buch könnt ihr beispielsweise direkt beim Verlag, beim örtlichen Buchhändler oder bei Amazon bestellen.

 

Advertisements

»

  1. Pingback: Ein kulinarischer Herbstspaziergang {Blog Event} | Becky's Diner

  2. Pingback: Auf in eine neue Rezensionswoche! | Cooking around the world

  3. Pingback: Auf in eine neue Rezensionswoche! | Becky's Diner

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: