RSS-Feed

Schoko-Schoko-Ninja-Cookies

Veröffentlicht am

Dieses hier wird ein Rezept für eine Art Resteverwertung für Zutaten, die man sich mal für ein Rezept besorgt hat und dann nicht mehr wusste, was man damit noch anstellen könnte… Es gibt ja so Zutaten, die man dann einfach im Schrank stehen hat und manchmal nicht weiß, ob man sie noch behalten soll, einem irgendwann noch einmal etwas vernünftiges einfällt oder ob es tatsächlich nur eine einmalige Investition war.

Diese doppelten Schoko Ninja Cookies, sind wirklich nur etwas für absolute Schokoladen Ninjas! Sie sind so schokoladig und dadurch gehaltvoll und sättigend, dass ich ausnahmsweise sogar verstehen könnte, wenn jemand sie als „zu schokoladig“ beschreiben würde – übrigens zwei Wörter, die in meinem Sprachgebrauch in dieser direkten Kombination keinen Sinn ergeben.

Das Rezept stammt aus dem Buch „Protein Ninja“ von Terry Hope Romero und ist komplett vegan. Bitte achtet darauf, die Cookies wirklich nicht länger als 10 Minuten zu backen, denn ich befürchte, dass sie ansonsten schnell staubtrocken werden. Wenn ihr wisst, dass euer Ofen tendenziell immer schneller oder dunkler backt, nehmt sie lieber etwas früher aus dem Ofen.

Zutaten (für etwa 20 Cookies):
100 g Mehl
40 g Reis-Proteinpulver
45 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Salz
2 EL Kokosöl / -fett (ich habe stattdessen Kokosmus verwendet, klappt ebenfalls)
80 ml Pflanzenmilch (bei mir Reis)
1 EL Chiasamen oder 2 EL gemahlene Leinsamen
85 g Kokosblütenzucker oder brauner Zucker
80 ml Öl (am besten neutrales wie Sonnenblumen- oder Raps-)
2 TL Vanilleextrakt
100 g Schokolade, gehackt (vegan, wenn gewünscht)
1-2 Backbleche, ausgelegt mit Backpapier
Zubereitung:

  • In einer kleinen Schüssel das Mehl, Proteinpulver, Kakaopulver, Backpulver und Salz mischen.
  • Das Kokosöl in einer hitzebeständigen Schüssel schmelzen lassen. Anschließend zusammen mit der Pflanzenmilch, den Chiasamen, dem Öl und dem Vanilleextrakt in einer größeren Rührschüssel vermischen.
  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Die feuchten Zutaten mit den trockenen und der gehackten Schokolade vermischen.
  • Mit einem Eisportionierer oder Esslöffeln den Teig in Portionen auf den Backblechen verteilen. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  • Auf dem Blech auskühlen lassen, dann genießen.

Guten Appetit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr wollt weitere, tolle Rezepte von Terry Hope Romero ausprobieren? Dann möchte ich euch diese beiden empfehlen! Mit einem Klick auf das Bild geht es zum Rezept und nicht vergessen, mir ein Rezept für meine Nachgebackenseite zu schicken!

Diese Bananen Cokkies gehören zu meinen allerliebsten und stammen ebenfalls aus einem Buch von Terry Hope Romero.

Und auch diese wunderbaren Cookie Dough Pralinen stammen von der gleichen Autorin. Unbedingte Ausprobierempfehlung!

Zur Rezension zum Buch geht es dann bald hier

Advertisements

»

  1. Pingback: Rezension: Protein Ninja | Becky's Diner

  2. Das wird nachgekocht 🙂 Danke, dass du das Rezept online gestellt hast! Ich werde mich gleich am Wochenende dran machen!

    Antwort
    • Sehr gerne! Ich bin schon gespannt, wie dir die Cookies gefallen werden. 🙂
      Über ein Bild für meine Galerie würde ich mich sehr freuen.
      Liebe Grüße, Becky

      Antwort
      • Meine sehen nicht so toll aus wie deine 😀 Die sind total zerlaufen! Hast du einen Tipp für mich? Vielleicht zu wenig Chia-Samen? Bild kommt nachher gleich per E-Mail 🙂

        Liebe Grüße,
        Sara

        Antwort
        • Da fällt mir ein – wo kommt der Zucker dazu? Hab ich ihn überlesen im Rezept? 😀 Hab ihn jetzt in die flüssigen Zutaten mit dazu, da ich das von amerikanischen Muffins her kenne. 😀

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: