RSS-Feed

Penne mit Gorgonzola, Spinat und Walnüssen

Veröffentlicht am

Heute mal wieder zur Abwechslung ein herzhaftes Gericht: Es gibt sahnige Penne mit einem schönen, grünen Spinat und knackigen Walnüssen als Topping. Ein echtes Wohlfühlessen, was schnell auf dem Tisch steht und auch in der Woche zu schaffen ist.

Nudelgerichte, bei denen man die Nudeln kocht und währenddessen schnelle die Sauce zubereitet, finde ich großartig. Sie sind schnell zubereitet und auch nach einem langen Tag unterwegs sind sie noch kochbar. Kommen dann noch etwas frisches Gemüse und ein kleines Topping dazu, ist das Gericht optimal und hat das Zeug zum neuen Liebling.

Zutaten:
400 g Penne (oder Pasta nach Wahl)
1 Zwiebel, klein geschnitten
1 EL Butter
100 ml Weißwein
200 ml Brühe
200 g Sahne
1-2 TL Speisestärke (Mehl geht auch)
150 g Gorgonzola (nach Wunsch einen milden oder kräftigen verwenden)
Salz, Pfeffer zum Würzen
200 g Spinat, gewaschen (am besten frische, junge Blätter / TK geht im Zweifel auch)
50 g gehackte Walnüsse
Zubereitung:

  • In einem Topf die Penne in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen.
  • In einem kleinen Topf die kleingeschnittene Zwiebel in der Butter anschwitzen. Anschließend mit dem Weißwein, der Brühe und der Sahne aufgießen und 5 Minuten köcheln lassen (kleine Temperatur).
  • Die Speisestärke in einer kleinen Tasse mit 2 EL Wasser glatt rühren. Die Sauce damit binden – dafür etwas von der Mischung in die Sauce geben, aufkochen lassen und schauen, ob die Bindung reicht. Je nach Geschmack noch etwas mehr dazu geben. Den Gorgonzola grob hacken und mit zur Sauce geben und alles mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die gekochten Nudeln und die Sauce vermischen, den Spinat darunter geben und kurz einfallen lassen (dazu ist keine zusätzliche Hitze nötig). Auf Teller verteilen und mit Walnüssen bestreut servieren.

Guten Appetit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ihr habt dieses oder ein anderes meiner Rezepte ausprobiert? Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen! Gerne mit Bild für meine Nachgemachtseite!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nudeln mit einer sahnigen Sauce und Spinat gibt es hier immer mal wieder, dieses Rezept ist aber nach einer Idee aus dem neu erschienenden Buch „Schnelle Küche fertig in 10 – 20 – 30 Minuten“. Ich denke, dass die Schnelle Küche und allgemein leichte, einfache Küche ein wahrer Dauerbrenner ist. Sie ist im Prinzip für alle interessant, denn an den meisten Tagen hat wohl ein Großteil der Menschen weder Zeit, noch Lust, stundenlang in der Küche zu stehen. Passend dazu erscheinen immer wieder Kochbücher, die Ideen für diese Alltagsküche geben sollen. Dieses Buch ist nach Zubereitungszeiten geordnet, wie auch schon der Titel vermuten lässt. Zusätzlich gibt es einige Doppelseiten mit allgemeinen, grundsätzlichen Ideen für Pfannengerichte, Salate oder ähnliches. Diese Seiten sind es auch, die mir am meisten am Buch gefallen, weil sie durchdacht wirken und viele Ideen bereithalten. Die Rezepte an sich passen in die jeweiligen Kapitel. Allerdings stört mich etwas, dass die allermeisten „echten“ Hauptgerichte in dem 30 Minuten-Kapitel zu finden sind und es davor lediglich kleinere Gerichte gibt: Suppen, Smoothies, Frühstücksideen wie Avocado-Brot oder ähnliches. Nach meiner Erfahrung ist es durchaus möglich, mit weniger Zeit auch ein ganzes Essen auf den Tisch zu bringen. Auch sind viele Hauptgerichte mit Fleisch oder Fisch.
Mein Fazit: Bezüglich dieses Buches bin ich offengestanden etwas hin- und hergerissen. Alle Rezepte, die enthalten sind, wirken passend und durchdacht, die Bilder sind hell und freundlich. Allerdings hätte ich mir einige mehr vollständige Haupgerichte für wenig Zeit und weniger Zutaten gewünscht.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Schnelle Küche fertig in 10 – 20 – 30 Minuten“ umfasst 150 Seiten, kostet 9,99 Euro und erschien im ZS Verlag.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

 

Noch mehr Gorgonzola-Rezepte gesucht? Wie wäre es mit einer Pizzasonne mit Gorgonzola und Birne?

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: