RSS-Feed

Rezension: Deliciously Ella mit Freunden

Veröffentlicht am

Manchmal hat man beim Schreiben von Rezensionen so richtige Luxusprobleme: Zum Beispiel gerade… Ich habe hier gerade das dritte Buch von Ella Woodward (inzwischen Mills) liegen und es ist genauso fantastisch, hell, freundlich, motivierend, ansprechend, unverkrampft und appetitanregend wie die letzten beiden…

Im Prinzip könnte ich euch also einfach auf die Rezensionen zu ihren Büchern Deliciously Ella und Deliciously Ella für jeden Tag verweisen. Denn um ganz ehrlich zu sein: Das zweite und das dritte Buch haben zwar leicht erweiterte Titel, aber im Prinzip sind sie doch alle drei sehr ähnlich. Sie bauen nicht aufeinander auf, es ist also im Prinzip vollkommen egal, mit welchem ihr beginnt. Die Rezepte sind in allen drei Bänden im Großen und Ganzen unkompliziert und alltagstauglich verwendbar. Die Zutaten sind meist gut zu beschaffen, allerdings sollten Dinge wie Chia Samen, Amaranth, pflanzliche Milch und ähnliche Dinge zu euerm Repertoire gehören. Gleichzeitig schafft Ella es aber, dass man nicht das Gefühl hat, dass sie einfach des Trends wegen mit Superfoods um sich wirft. Es gibt jede Menge Rezepte, in denen sie überhaupt nicht oder maximal optional vorkommen.

Die Rezepte sind alle vegan, damit also auch laktosefrei, in den meisten Fällen glutenfrei und frei von raffiniertem Zucker. Was jetzt nach sehr trockener Öko-Küche klingt, die vielleicht gesund ist, aber keinen Spaß macht, ist genau das nicht! In den letzten Monaten habe ich mich viel mit gesunder Ernährung beschäftigt und hatte auch viele Bücher dazu in der Hand. Es gibt aber nur wenige Autoren, die es in meinen Augen schaffen, diese Art der Ernährung so leicht und natürlich zu verkaufen, wie Ella.

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:
Süße Chilisauce: Hierrunter hatte ich mir eine dieser süß-scharfen Saucen vorgestellt, die man gern zu Frühlingsrollen isst und die ich sehr liebe! Eine Flasche davon steht bei uns immer im Kühlschrank. Das Ergebnis war super, das Rezept reiche ich bald weiter!

Sommerrollen mit Gurke und Avocado: Sommerrollen will ich schon EWIG essen und irgendwie bin ich über das Vorhaben an sich bis jetzt nicht hinaus gekommen. Eigentlich albern, wo sie doch so schnell fertig sind, super gesund sind und gut schmecken. Diese hier werden mit jeder Menge Gurke, etwas Sesam und Avocado gefüllt. Ich habe für das Volumen noch etwas Salat dazu gegeben.

Mandeldip: Dieser Dip wird im Buch zu den Sommerrollen  serviert und er ist super schnell zusammen gerührt. Kochen oder ähnliches ist nicht nötig. Da wir kein Mandelmus im Haus hatten, habe ich stattdessen Erdnussbutter verwendet, was ich sowieso viel lieber mag. Der Dip war lecker, die Sauce oben überzeugte aber noch mehr.

Mein Fazit: Es ist kein Geheimnis: Ellas Bücher halte ich für ein Muss in jedem Bücherregal! Auch wenn man sich nicht genauso ernährt wie sie, findet man schöne Rezepte, die man leicht in den Alltag integrieren kann. Egal, ob man Ideen für den Start in den Morgen sucht, für das Mittagessen oder Abendbrot, für Snacks oder für süßes Gebäck, hier wird man fündig. Die Rezepte sind ansprechend und natürlich bebildert, es gibt kleine Einleitungstexte zu den Rezepten und gute Zubereitungsbeschreibungen. Ein tolles Buch, was ich unheimlich gern weiterempfehle!
Wie findet ihr die Bücher und Rezepte von Ella? Habt ihr schon Rezepte von ihr ausprobiert? Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen damit!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „Deliciously Ella mit Freunden“ von Ella Mills umfasst 285 Seiten, kostet 22 Euro und erschien im Berlinverlag.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

 

Advertisements

»

  1. Mich würde interessieren, was das für ein Teig, oder ähnliches um die Sommerrollen ist!

    Antwort
  2. Moin…darfst du aus diesem Buch keine Rezepte veröffentlichen, du du bereits nachgekocht und für gut befunden hast.
    Schade…

    Viele Grüße

    Antwort
    • Hallo Sophie,
      Doch, klar darf ich das. 🙂 Meist veröffentlichte ich Rezepte und Rezensionen aber getrennt voneinander.
      Welches Rezept interessiert dich?
      Viele Grüße, Becky

      Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: