RSS-Feed

Rezension: I love Backen

Veröffentlicht am

Dem Titel des Buches, was ich euch heute vorstellen möchte, möchte ich einfach mal direkt zustimmen: Ja, ich liebe das Backen auch! Und wenn ein Buch schon so heißt, hat man schon mal direkt ein gutes Gefühl dabei.

Die Autorin – Franzi Schweiger – nimmt uns in ihrem Buch mit durch das ganze Jahr und stellt für jede passende Gelegenheit wundervolle Backwerke vor. Meist handelt es sich dabei um süße Gebäcke, aber auch herzhaftes wie Brot oder süße Hauptgerichte wie Rohrnudeln mit Pflaumen werden gebacken. Die Rezeptauswahl ist dabei sehr umfangreich, es gibt Klassiker, genau wie Neuinterpretationen oder Neukreationen. Man merkt dem Buch einen deutlichen bayrischen Einschlag an, aber das muss ja nichts schlechtes sein. Leider ist nicht jedes Rezept bebildert – tatsächlich kommt wohl nur ungefähr jedes dritte Rezept mit einem Bild daher. Bei jedem der Bilder steht das jeweilige Gebäck eindeutig im Vordergrund und alles sind hell und freundlich und laden zum Abbeißen ein. Die Zutatenlisten sind oft recht lang, aber dabei immer schön strukturiert, sodass man gut unterscheiden kann, was zum Teig, was zur Füllung, was zum Topping gehört. In den Zubereitungsbeschreibungen stehen alle wichtigen Schritte beschrieben, aber ich kann mir gut vorstellen, dass ein absoluter Laie hier leicht überfordert sein könnte. Die wichtigsten Grundteige werden übrigens zu Beginn des Buches ausführlich vorgestellt.


Was mich bei den ersten Malen des Durchblätterns etwas gewundert hat, war die Präsenz der Autorin. Es gibt gerade zu Beginn, aber auch immer mal wieder zwischendurch einige Bilder von Franzi Schweiger, die sie auf dem Fahrrad, beim Streicheln einer Katze oder Bestäuben eines Kuchens zeigen. So etwas kenne ich vor allem von Autoren, die man kennt. Nach dem Lesen des Vorwortes wurde mir klar, dass sie eine eigene Backsendung auf TLC hat und außerdem das Sterne-Restaurant schweiger2 mit ihrem Mann Andi Schweiger zusammen betreibt. Franzi Schweiger ist im Restaurant für die Patisserie zuständig und ist ausgebildete Konditorin, was man auch dem Buch durchaus anmerkt.

dsc_1884

Für wen das Buch genau geeignet ist, könnte ich gar nicht sagen: Auf jeden Fall würde ich es keinem Anfänger empfehlen, dafür sind doch zu viele Rezepte im Buch enthalten, die recht aufwändig sind, Zeit brauchen und auch etwas Übung die Handhabung deutlich vereinfachen. Exotische Zutaten werden praktisch keine benutzt.

Rezepte, die ich bereits ausprobiert habe:
Kartoffelwaffeln: Hier wird ein recht flüssig-luftiger Hefeteig hergestellt, in den einige gekochte Kartoffeln wandern und der dann im Waffeleisen gebacken wird. Die Waffeln an sich fand ich persönlich etwas geschmacksneutral, da werde ich nächstes Mal definitiv noch mehr Gewürze in den Teig geben. Bei uns gab es wahlweise Apfelmus oder Kräuterquark dazu, beides passte wunderbar.

img_20161109_021934

Rosenkuchen: Hefeteig ist doch etwas Feines… Wenn er dann auch noch frisch gebacken aus dem Ofen kommt, gefüllt ist mit leckerer Marmelade, dann geht es doch kaum besser. Viel mehr ist zu diesem feinen Rosenkuchen eigentlich nicht zu sagen. Der Name des Kuchens bezieht sich übrigens auf die Form, nicht den Inhalt.

img_20161110_152123

Mein Fazit: DIe beiden ausprobierten Rezepte gelangen wunderbar, waren gut beschrieben und hielten geschmacklich, was sie versprachen. Die Aufmachung des Buches ist gut, ein paar mehr Bilder wären allerdings schön gewesen. Die Rezepte sind Bayern-lastig, aber gleichzeitig vielseitig. Die süßen Rezepte sind in der deutlichen Überzahl, es gibt aber auch einige herzhafte.

War jemand von euch schon mal im schweiger2?

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Buch „I love Backen“ von Franzi Schweiger umfasst rund 200 Seiten, kostet 21,99 Euro und erschien im ZS-Verlag.
Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

Advertisements

»

  1. Das klingt doch ganz nett und dein Rosenkuchen sieht megalecker aus! :)) Backbücher kann man nicht zu wenig haben 🙂

    Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: