RSS-Feed

Messerückblick: Kuchenliebe in Bremen

Veröffentlicht am

Heute habe ich einen Ausflugstipp für alle, die spontan sind und aus Bremen und Umgebung kommen: Geht doch bei diesem stürmischen Wetter auf die Kuchenliebe! Ich war gestern dort und insgesamt hat es mir gut gefallen.

dsc_2173

Kinder bezahlen keinen Eintritt und bekommen eine Freikarte

Alljährlich findet in den Messehallen die „Christmas & More“ statt, dieses Jahr ist erstmalig parallel die Kuchenliebe. Dort geht es um alles, was das Bäckerherz glücklich macht: Ihr könnt euch durch einige Cakepops, Cookies und Co durchprobieren, euch mit Fondant, Farben und Ausstechern in witzigen Formen eindecken und zwischendurch gibt es auch immer mal kleine Vorführungen. Workshops wurden ebenfalls ein paar angeboten, die waren allerdings sehr schnell ausgebucht. Einen Torten-Wettbewerb gab es ebenfalls, die Torten sind weiterhin ausgestellt.

dsc_2131

Drei Stände möchte ich besonders erwähnen:
Da wäre zuerst einmal Brownies & Cookies aus Bremerhaven. Dieses Mal haben wir es leider – warum auch immer – nicht zu John an den Stand geschafft, aber wir haben uns auf der Fisch & Feines getroffen und ich kann versichern, dass seine Cookies wunderbar sind! Wer schöne, weiche Cookies im amerikanischen Stil liebt, sollte ihm unbedingt einen Besuch abstatten! Ihr seht den Stand hier links auf dem Bild.

dsc_2132

Tracey und Mark von Bake & Create sind extra aus Nottingham angereist! Schön war es, endlich mal wieder ein paar Wörtchen mit Engländern zu wechseln und noch schöner war die Auswahl an tollen Silikonformen an ihrem Stand. Dort konnte ich dann auch nicht widerstehen und es wanderten viel mehr Formen als geplant in den Einkaufskorb. *räusper* Meine Kleine fand die Ausstecher in den verschiedensten Größen sehr spannend und auch die Prägerollen fand sie toll.

Direkt beim Ein- / Ausgang kamen wir dann noch an „The Fudge Shop“ vorbei. Was für eine Auslage! Ich kenne das Fudge House in Edinburgh gut, dort gibt es auch eine riesige Auswahl. Aber gerade für einen Shop in Deutschland (sie kommen aus Mönchengladbach) hat man hier eine riesige Fudge-Vielfalt. Super! Bei mir ist es leider so, dass ich Fudge total hübsch finde, nur nicht essen mag… Deswegen wurde es hier dann „nur“ eine Packung Shortbread. Yummy!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was ist sonst noch so zu der Messe zu sagen? Sie ist recht klein und übersichtlich, deswegen muss man für die Kuchenliebe an sich nicht allzu viel Zeit einplanen. Allerdings gilt das Ticket auch gleichzeitig für die Christmas & More und den Bottle Market, wer mag, spaziert also anschließend auch noch durch diese Messen. Parken ist wie immer an der Bremer Messe kein Problem und auch die Anreise per Zug ist bequem, weil der Hauptbahnhof direkt nebenan ist.
Ein Detail hat mich übrigens doch gestört: Auf der Homepage wurde mit einer Leseecke geworben, in der man Sweet Paul, Sweet Dreams, Martha Stewart Living und einige andere Zeitschriften lesen und mitnehmen könne. Hier wurde offenbar nicht gut kalkuliert, denn leider war am Samstagnachmittag bis auf einen Bremer Anzeiger alles weg. Das war schade, denn auf die Zeitschriften hatte ich mich sehr gefreut.
Also, wer noch Lust hat: Ab in die Messe, ein Besuch könnte sich lohnen und Spaß machen bei dem stürmischen Wetter draußen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Weitere Infos gibt es auf der Homepage: Klick!

Der Beitrag ist nicht gesponsert.

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: