RSS-Feed

Rezension: Müsli

Veröffentlicht am

Was gibt es bei euch zum Frühstück? Wenn die Antwort „Müsli“ lautet, gibt es ganz aktuell ein Buch auf dem Markt, das euch interessieren dürfte. Maja Nett hat es geschrieben und fotografiert. Der Name kommt euch bekannt vor? Sie bloggt auf Moey’s Kitchen über lauter leckere Dinge. Nun gibt es also ihr erstes gedrucktes Buch und es dreht sich alles um Müsli.

Müsli

Die Rezeptauswahl ist – relativ zu dem recht konkreten Thema – vielfältig: Es gibt „Müsli Classics“, also eher weiche Müslimischungen und „Crunchy Müsli“, also im ofengebackene Granolas. Dazu gibt es dann noch „Smooth Müsli“, hier dreht sich alles um Overnight Oats, Shakes oder auch Porridge und auch die „Müsli Snacks“ in Form von Muffins, Keksen oder rohen Bites fehlen nicht. In gut 50 Rezepten wird in diesem Buch die Vielfalt des Müslis gezeigt.

BananeSchokoMuesliriegel3

Die verwendeten Zutaten sind allesamt leicht zu besorgen, auch Chia Samen und Weizenkleie bekommt man zumindest hier bei uns inzwischen überall. Die Zutatenlisten sind bei allen Rezepten sehr überschaubar und auch der Schwierigkeitsgrad ist nicht besonders hoch. Was ich persönlich nicht so gern mag, sind Zutatenlisten, die nicht untereinander die Zutaten auflisten, sondern die Zutaten nebeneinander stehen. Ich finde diese Art der Auflistung deutlich unüberschaubarer, wobei das sicherlich Geschmackssache ist. Die Zubereitungsschritte sind dafür wieder sehr schön in einzelne Abschnitte unterteilt, gut verständlich, ausführlich, aber auch nicht ausladend. Super ist auch das ausführliche Register, in dem man nach jeder beliebigen Zutat suchen kann – so soll ein Register nach meiner Auffassung sein! Die kleinen Einleitungstexte helfen bei der Auswahl der Rezepte sehr und erzählen etwas über Textur, Geschmack oder ähnliches.

Granola-SchokoEspresso 020

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es gar nicht so einfach ist, ein Müsli gut zu fotografieren. Umso schwieriger ist es dann aber, wenn man viele Müslimischungen ablichten möchte, aber natürlich nicht jedes Bild gleich aussehen soll. Ich finde, dass Maja dieser Spagat gut gelungen ist: Die Bilder sind alle hell, freundlich, wirken leicht rustikal, zeigen das, was sie sollen und sind dabei nicht zu vollgepackt.

 

Bereits ausprobierte Rezepte:

Bananen-Schoko-Müsliriegel: Gekaufte Müsliriegel mochte ich noch nie besonders, selbstgemachte dagegen allerdings sehr gern. Hier besteht die Masse vor allem aus Banane und Haferflocken, dazu gibt es noch etwas Honig, Zucker und Schokoladentropfen. Ich hätte sie wohl noch einen Tick länger backen sollen, sie waren noch etwas feucht. Mir haben sie aber gut geschmeckt und super schneiden ließen sie sich ebenfalls.

BananeSchokoMuesliriegel2

Haferflocken-Kokos-Frühstückskekse: Bei diesen Keksen musste ich aus Mangel an Weizenkleie etwas improvisieren, stattdessen habe ich Leinsamen verwendet. Mir liefen die Kekse etwas auseinander. Geschmacklich waren sie aber sehr gut und schön crunchy.

Tuerkisch+Kuchen 055

Espresso-Schokoladen-Granola: Die perfekte Kombination: Espresso, Schokolade und Knuspermüsli. Richtig toll! Das Rezept bekommt ihr mit Sicherheit bald.

Granola-SchokoEspresso 029

Mein Fazit: Das Buch ist gut gemacht, das Thema ist toll, für jeden Geschmack ist etwas dabei und die Zubereitung ist in allen Fällen leicht. Gleichzeitig werden hier nicht beliebig irgendwelche kruden Müslimischungen kreiert, die am Ende eh niemand nachmacht. Für mich ist dieses Buch im positivsten Sinne alltagstauglich. Das macht es zu einem tollen Geschenk, wenn man ein etwas interessanteres Kochbuch sucht für jemanden, der noch nicht besonders viel Erfahrung in der Küche hat. Aber auch erfahrenere Hobbyköche finden hier schöne Anregungen, um ihr Müsli etwas aufzumotzen.

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Buch „Müsli“ von Maja Nett umfasst rund 110 Seiten, kostet 14,99 Euro und ist in der Edition Fackelträger erschienen.

Vielen Dank für die Bereitstellung als Rezensionsexemplar.

 

Advertisements

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: