RSS-Feed

Nu3 Shopvorstellung {sponsored}

Veröffentlicht am

Erinnert ihr euch an die Ostereiersuche auf meinem Blog? Dort hatte ich euch ja bereits von Nu3 erzählt, dem Online-Shop mit lauter Bio- und etwas spezielleren Produkten. Parallel zu der Ostereiersuche hier auf dem Blog habe ich auch noch ein paar Produkte zum Ausprobieren zugeschickt bekommen und was ich daraus hergestellt habe, möchte ich euch heute zeigen.

Erst einmal ein Überblick über das Paket:

Nu3Paket

Als erstes habe ich das Weißengraspulver getestet. In einem meiner aktuellen Lieblingsbücher – „Die grüne Küche auf Reisen“ von Luise Vindahl und David Frenkiel – stand ein Rezept für einen Weißengras-Shooter für den Morgen. Schon dort in der Einleitung stand, dass der Shooter nicht besonders gut schmeckt, aber einem einen schönen Kick für den Morgen gäbe. Ich kann beides bestätigen… Seitdem habe ich das Weißengraspulver aber schon ein paar Mal in meine Smoothies gemixt, was in Ordnung war. Ein großer Fan des Pulvers werde ich wohl nicht mehr.

Der Matcha-Trend war bis jetzt irgendwie an mir vorbeigegangen… Klar kannte ich Matcha, aber ausprobiert hatte ich den japanischen Grüntee noch nie. Zum einen wollte ich gern mal den traditionellen Tee probieren, zum anderen gibt es aber so viele tolle Rezepte mit Matcha. Die Auswahl war also schwer, entschieden habe ich mich letztlich für: Matcha-Eis! Sehr schnell und einfach gemacht und sehr lecker. Das Rezept bekommt ihr auf jeden Fall bald.

Matcha-Eis mit indischem Gajjar ka Halwa

Matcha-Eis mit indischem Gajjar ka Halwa

Ebenfalls im Paket enthalten war feinstes Açai-Pulver. Darauf war ich besonders gespannt und habe dafür auch ein wunderbares, einfaches Rezept in der grünen Küche (s.o.) gefunden: Aus Erdbeeren, Bananen, Nussmus und Açai wird ein feines Frühstück gemixt. Einfach, schnell, lecker. Das Nussmus habe ich übrigens bei der Gelegenheit auch gleich selbst gemacht, das Rezept gibt es bereits HIER.

Last, but not least war da noch das Kokosmehl. Darüber hatte ich schon einiges gelesen, als ich mich mit der Paleo-Küche beschäftigt hatte. Kokosmehl soll ja sehr genau dosiert werden, weil ein bisschen zu viel oder zu wenig direkt im Backwerk bestraft wird. Die Probe steht noch aus, ich werde euch berichten.

Wenn ihr mal etwas speziellere Produkte sucht, weil ihr kein Reformhaus in der Nähe habt oder dort auch einiges nicht vorhanden ist, ist Nu3 eine gute Adresse, um dort zu schauen. Viele (wenn nicht sogar alle) Produkte haben Bio-Qualität, die Auswahl ist praktisch erschlagend groß, einzig der Preis ist auch entsprechend. Ich war mit dem Versand und vor allem den Produkten sehr zufrieden!

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Produkte wurden mir von Nu3 kostenlos zur Verfügung gestellt, vielen Dank dafür!

Der Text stellt aber zu 100 % meine eigene Meinung dar.

 

Advertisements

»

  1. Tolle Sachen! 🙂
    Ich habe schon einmal ein Kokosbrot aus dem Kokosmehl gemacht, und es war wunderbar gut! 🙂
    Viele leibe Grüße
    Maria!

    Antwort
    • Oh ja, das waren wirklich tolle Sachen und vor allem das Matcha-Eis war toll! Kokosbrot klingt nicht schlecht, mal schauen, was es bei mir wird. 🙂
      Liebe Grüße zurück, Becky

      Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: