RSS-Feed

Spekulatius Trüffel

Veröffentlicht am

…oder auch: Eine wunderbare Möglichkeit, Spekulatius von Weihnachten weiter zu verwenden.

Habt ihr noch Spekulatius übrig? So eine gute handvoll, die irgendwo in einer Ecke ihr Dasein fristet und ihr wisst nicht recht, was ihr damit anstellen sollt? Hier kommt noch eine schöne Weiterverwendungsart für sie. So seid ihr auf eine wunderbare Art und Weise eure Spekulatiusreste los, Johann Lafer kann eh mit Schokolade umgehen und auch hier zeigt er das mal wieder und Pralinen gehen doch eigentlich immer?!

SpekulatiusSchokoladenTrueffel.Lafer1

Die Trüffel schmecken übrigens am besten, wenn sie ein paar Tage durchgezogen sind.

Zutaten (für ca. 30 – 40 Stück):

200 g Spekulatius

75 g Butter

30 g Puderzucker

2 EL Amaretto (oder auch Milch / Orangensaft o.ä.)

200 g Vollmilch Schokolade

Kakaopulver zum Wälzen

Zubereitung:

  • Die Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und so lange mit einem Nudelholz oder ähnlichem darauf herum brechen, bis ihr eine Art grobes Mehl habt. (Das geht natürlich auch im Mixer.)
  • Die Schokolade grob hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
  • In einer Schüssel Butter, Puderzucker und Amaretto schaumig schlagen, dann das Spekulatiusmehl und die geschmolzene Schokolade hinzugeben und alles gut vermischen. Ab in den Kühlschrank damit, bis die Masse fest ist – das dauert ca. eine Stunde.
  • Etwas Kakaopulver in einen tiefen Teller geben und die Masse aus dem Kühlschrank holen.
  • Nun immer etwas mit einem Löffel von der Masse abbrechen, in den Händen etwas erwärmen, damit es wieder gerade so formbar ist, eine Kugel formen und in dem Kakaopulver wälzen.

Lasst sie euch schmecken!

Advertisements

»

  1. Hah, ich wusste gar nicht, dass du sie auch gemacht hast! 😀 http://wp.me/p2VE19-w2
    Liebe Grüße!

    Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: