RSS-Feed

Schokoladensirup

Veröffentlicht am

Kennt ihr das, dass ihr Dinge habt, bei denen ihr euch fragt, warum ihr sie eigentlich ausprobieren solltet und dann tut ihr es doch und fragt euch, warum ihr das nicht schon viel früher gemacht habt? Wie ich mir diese Frage überhaupt jemals bei einem Schokoladensirup stellen konnte, ist mir ein Rätsel, aber es war so.

Schokoladensirup9

Falls sich jetzt ebenfalls jemand fragen sollte: „Schokoladensirup? Ja, ich mag Schokolade, aber wofür einen Sirup daraus kochen? Wofür brauche ich das, kann ich nicht einfach einen Kakao trinken? Oder ein Stück Schokolade essen? Oder eine Schokoladensauce?“

Dem sei gesagt: „Du bist die perfekte Person für Schokoladensirup! Probiere ihn aus, es geht ganz schnell und du wirst ihn lieben! Und ja, du brauchst ihn!“

Schokoladensirup11

Ich kam mir jedenfalls wie ein Alchimist vor, der gerade schwarzes Gold in der heimischen Küche hergestellt hatte!

Schokoladensirup5

Der Schokosirup passt super zu Eis, Milchreis, in ein Glas heiße Milch für einen super schnellen Kakao, einfach so pur, wenn einen der große Schokojieper packt und so weiter und so fort. Außerdem kann man ihn in einem sauberen Glas für einige Zeit im Kühlschrank aufbewahren und hat immer eine Notreserve da (im heißen Wasserbad wird der gekühlte Sirup sehr schnell wieder flüssig, es reicht sogar, das Glas auf den heißen Wasserkocher zu stellen).

Schokoladensirup2

Übrigens wird der Sirup gar nicht so süß, wie ich ursprünglich erwartet hatte, das Kakaopulver „verschluckt“ recht viel Süße.

 

Und nun ran an die Töpfe…

 

Zutaten:

250 ml Wasser

250 g Zucker

1 Prise Salz

2-4 EL Vanillezucker

100 g Kakaopulver

 

1 kleiner Topf

1 großes Marmeladenglas / Glasflasche oder ähnliches (Hauptsache hitzebeständig)

 

Zubereitung:

  • Alle Zutaten außer dem Kakaopulver in den Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen.
  • Das Kakaopulver dazu geben und unter weiterem Rühren ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wurde.
  • In das Glas umfüllen, etwas auskühlen lassen und dann genießen!

Lasst euch den Schokoladensirup schmecken!

Advertisements

»

  1. Pingback: Mein Weihnachtsmenu 2014 – Rezepte und ein paar Bilder | tischundgarten

  2. Pingback: Schokoladen-Chia-Eis | Becky's Diner

  3. Pingback: Milchreiskuchen / -auflauf | Becky's Diner

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: