RSS-Feed

Schokoladen – Scones

Veröffentlicht am

Scones sind eine Art britische Mischung aus süßen Brötchen und Gebäck. Sie dürfen nicht zu süß sein, werden vorzugsweise noch leicht warm zur Teatime gereicht und mit Clotted Cream und Marmelade genossen.

SconesSchokolade21

Im Laufe der letzten Jahre habe ich einige Scones – Rezepte ausprobiert und die meisten Ergebnisse waren nicht besonders überwältigend, um ehrlich zu sein. Zwar habe ich versucht, die Zutaten wirklich nur ganz schnell und grob zu vermengen, aber trotzdem wurden meine Scones recht häufig zäh und gingen nicht ordentlich auf. Bis… Ja, bis ich das folgende Rezept ausprobierte. Auf Anhieb wurden die Scones leicht und fluffig, hatten eine schöne Kruste, sind sehr gut aufgegangen und schmeckten dann auch noch allen Testessern.

SconesSchokolade40

Durch die Zugabe von Schokoladenstückchen verlocken diese Scones noch etwas mehr dazu, sie einfach pur  und als Snack zwischendurch zu essen. Gut vorstellen kann ich mir auch, die Schokolade durch Trockenfrüchte, Rosinen oder ähnliches zu ersetzen.

Durch die Handlichkeit und die Möglichkeit, die Scones so unkompliziert zu verspeisen, eignen sie sich auch sehr gut als Mitbringsel für ein Picknick, Grillen bei Freunden und ähnliche Anlässe. Gleichzeitig sind sie aber auch so klassisch und edel, dass sie zu einer schönen Teatime mit der besten Freundin gereicht werden können. Ein echtes Allround-Talent also.

SconesSchokolade23

Wie schon erwähnt, sollten die Scones nicht zu süß sein. Wenn sie allerdings pur als Snack gegessen werden sollen und man recht hochprozentige (ab 70 %) Schokolade verwendet, könnt ihr auch den Zuckeranteil etwas erhöhen und einen Esslöffel voll mehr verwenden. Das rundet den Geschmack dann noch etwas ab und ist für den deutschen Gaumen auch etwas ansprechender.

Die Zutatenmenge reicht für 9 Scones – keine Sorge, wenn die Scones im ungebackenen Zustand etwas klein aussehen, sie werden schön aufgehen.

SconesSchokolade16

Zutaten:

280 g Mehl

2 TL Backpulver

70 g Butter

1-2 EL Zucker

50 g Zartbitterschokoladentröpfchen / gehackte Schokolade

130 ml Milch + etwas zum Bestreichen

 

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 220 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Bei Scones ist es besonders wichtig, dass der Ofen wirklich heiß ist, wenn sie hinein kommen.
  • Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel vermengen.
  • Die Butter in kleinen Stückchen zum Mehl geben und mit den Händen so lange verreiben, bis man keine einzelnen Butterstücke mehr sehen oder spüren kann. Die Mischung wird danach noch sehr mehlig aussehen.
  • Den Zucker und die Schokolade hinzugeben und untermischen.
  • Circa 100 ml Milch zu der Mischung geben und alles grob vermengen, dabei möglichst wenig rühren und nicht kneten. Dann nach und nach so viel Milch nachgießen, bis ein weicher Teig entsteht – ich brauche ca. 125 ml dafür. (Bei Scones ist es wirklich wichtig, den Teig nicht zu überrühren oder gar zu kneten, möglichst wenig Berührung ist am besten.)
  • Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche oder auf dem Backpapier zu einem circa 10 cm x 15 cm großen Rechteck formen. Ich mache das am liebsten mit den Händen, wenn man sehr vorsichtig ist, ist auch ein Ausrollen mit dem Nudelholz in Ordnung.
  • Das große Rechteck in 9 gleich große Stücke schneiden und die Stücke auf dem Backblech verteilen. Genügend Abstand lassen, da sie Scones noch deutlich aufgehen werden.
  • Die einzelnen Stücke mit etwas Milch bestreichen und dann 10-12 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis sie eine goldbraune Kruste haben.

Enjoy your Scones!

Advertisements

Eine Antwort »

  1. Pingback: Rezension: Aphrodites Küche | Cooking around the world

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: