RSS-Feed

Spaghetti Aglio E Olio

Veröffentlicht am

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich jedenfalls habe im Moment recht wenig Lust, ewig in der Küche zu stehen, da ziehe ich doch ein Gericht vor, das in 15 Minuten auf dem Tisch steht. Wenn es dann noch so schön aromatisch und sättigend daher kommt, ist es doch eigentlich perfekt für einen lauen Sommerabend. Italiener wissen halt, was man bei diesen warmen Temperaturen am besten essen sollte…

SpaghettiAglioEOlio2

Spaghetti aglio e olio  ist ein sehr altes und traditionsreiches Gericht aus Mittel- und Süditalien. Man kann zusätzlich zu den unten angegebenen Zutaten noch etwas kleingehackte Chili oder auch Sardellen zu den Spaghetti zugeben. In meiner Version ist zusätzlich kleingehackte Petersilie enthalten, das ist ebenfalls optional – wie man dem Namen „Spaghetti aglio e olio “ schon entnehmen kann.

SpaghettiAglioEOlio4

Dass man – bei allem Genuss – dieses Gericht möglicherweise nicht direkt vor einem wichtigen Termin verspeisen sollte, erklärt sich wahrscheinlich bei der benutzten Menge an Knoblauch von selbst…

SpaghettiAglioEOlio1

Die Zutaten reichen für 2 Personen.

 

Zutaten:

300 g Spaghetti

1,5 l Wasser

Ca. 6 Knoblauchzehen (je nach Größe und Geschmack)

Olivenöl

Petersilie nach Belieben

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Die Spaghetti nach Packungsanleitung im gesalzten Wasser kochen.
  • In der Kochzeit der Spaghetti die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • Die Petersilie ebenfalls fein hacken.
  • Die fertigen Spaghetti abgießen.
  • In den Spaghettitopf oder eine große Pfanne einen ordentlichen Schuss Olivenöl geben (der Boden sollte komplett bedeckt sein), den gehackten Knoblauch hinzugeben und langsam erhitzen.
  • Sobald der Knoblauch die ersten leicht bräunlichen Stellen bekommt, die Spaghetti dazu geben und alles gut vermischen, eventuell noch etwas Öl untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie unterrühren und genießen.

Buon appetito!

Advertisements

»

  1. auch bei uns ein lieblingsessen ! mal mit chili,oder auch mit tomate-basilikum,und auch immer frischen parmesan drüber.soo gut ! viele grüsse von anja

    Antwort
  2. Das ist eindeutig das bei uns meistgekochte Gericht 😀 ! Wenn’s schnell gehen soll und lecker – unübertoffen! Bei mir muss allerdings immer eine Portion Chili hinein und ordentlich viel Parmesan obendrauf!

    Antwort
    • Das ist ja das Tolle an diesen Gerichten: Sie sind so einfach und vielfältig abwandelbar, wahrscheinlich sind sie deswegen solche Klassiker geworden. 😉 🙂 Parmesan geht natürlich immer. *grins*

      Antwort
  3. Mag sonst nicht gerne Nudeln, aber dieses Gericht schon und bei mir kommen noch kleine halbierte Tomaten dazu 😉

    Antwort

Möchtest du mir deine Meinung mitteilen? Ich freue mich über jeden Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: